Bedarfsgemeinschaft auch bei getrennt lebenden Ehepartnern?

1 Antwort

Hallo sunnyflo,

die Antworten von 2014 sind auch zum gegebenen Zeitpunkt noch aktuell. Falls bei dir ein abweichender Sachverhalt vorliegen sollte, solltest du diesen unter " bearbeiten" genauer darlegen. 

Wechsel von Haushaltsgemeinschaft zur Bedarfsgemeinschaft?

Guten Tag,

ich bin 18 Jahre alt, wohne mit meiner Mutter momentan zusammen. Sie hat aufgrund von Insolvenz ihres Arbeitgebers ihre Arbeit verloren und bezieht leider gerade Hartz IV. Ich war natürlich in der Bedarfsgemeinschaft drinne.

Nun habe ich direkt nach der Hochschulreife eine Arbeitsstelle angenommen, alle Verträge an das Jobcenter geschickt und bin aus der Bedarfsgemeinschaft ausgetreten.

Momentan leben wir in einer Haushaltsgemeinschaft: Sie kriegt ihre Sozialhilfe und ich kriege meinen Lohn, Kindergeld und Unterhalt. All das Geld nutze ich für meine Nebenkosten und spare nebenbei für mein anstehendes Studium. Das Jobcenter hat dazu auch eingewilligt und selbst das Argument akzeptiert, dass ich für eine eigene Wohnung und fürs Studium spare.

Nun ist es aber so, dass die Arbeit für mich als jungen Menschen nicht so geeignet ist und ich kündigen möchte, da die Bedingungen in der Fabrik in der ich arbeite katastrophal sind.

Kann ich nun wieder aus der Haushaltsgemeinschaft in die Bedarfsgemeinschaft treten?

Bis ich wieder in der Bedarfsgemeinschaft bin, würde ich auch weiter meine Miete usw. zahlen (so wie bisher).

...zur Frage

Hartz 4 Bedarfsgemeinschaft ändern als Untermieter

Ich und mein Sohn leben in einer Bedarfsgemeischaft und sind Harz4 Empfänger. Mein Sohn 20 Jahre Alt bekommt jetzt eine Arbeit. Meine Frage ist, kann Ich Ihn jetzt als Untermieter bei mir an melden,oder macht die ARGE dieses nicht mit.

...zur Frage

Finanzamt lehnt Antrag auf Steuerklassenwechsel ab (Ehegatten)

Hallo,

meine Frau und ich haben uns Ende 2013 getrennt und leben seitdem in getrennten Wohnungen. Seit Anfang 2014 sind wir wieder zusammen, wohnen jedoch noch getrennt. Anfang Mitte April wollen wir wieder zusammen ziehen. Das lohnt sich jetzt nicht mehr, da ich bald umziehe.

Der Antrag beim Finanzamt, die Steuerklasse zum 01.03. von 1/1 wieder auf 3/5 zu ändern (Meine Frau ist arbeitslos) wurde abgelehnt mit der Begründung, das ginge nicht wenn man getrennte Wohnungen hätte.

Ist da was dran? Worauf basiert diese Aussage?

...zur Frage

Gemeinsames Konto: automatisch Bedarfsgemeinschaft bei Hartz IV?

Hallo,

mein Partner wird voraussichtlich bald ALG II beantragen und wir wohnen noch nicht länger als 1 Jahr zusammen. Das würde dafür sprechen, dass wir noch in der "Probephase" zusammen leben und wir daher keine Bedarfsgemeinschaft darstellen. Wir führen zusätzlich zu unseren beiden persönlichen Girokonten ein gemeinsames Konto, auf das jeden Monat von uns beiden der jeweilige Anteil für Miete, Strom, Heizung etc. überwiesen wird. Außerdem werden von diesem Konto teilweise Lebensmittel bezahlt.

Könnte die Nutzung dieses gemeinsamen Kontos ein Grund sein, dass das Jobcenter uns trotzdem als Bedarfsgmeinschaft einstufen wird? Wäre es sinnvoll, das Konto aufzulösen, um diesen Verdacht aus dem Weg zu räumen?

...zur Frage

Hartz IV --- eigene Wohnung unter 25 Jahren --

Guten Abend,

die Tochter ( 22 Jahre ) meiner Lebensgefährtin wohnt seit 2008 nicht mehr im elterlichen Haushalt. sie zog zu ihrem Freund,der ebenfalls Hartz IV Empfänger ist. Seit drei Wochen ist sie von ihren Freund getrennt. Wir selber haben eine Dreiraumwohnung. Wir leben zu dritt in dieser Wohnung. Die zweite Tochter meiner Lebendsgefährtin ist 16 Jahre.

Auf der Leistungsstelle der ARGE Sebnitz wurde wurde der 22 jährigen Tochter gesagt, dass sie wieder zu ihrer Mutter ziehen muss und sie sich doch mit der 16 jährigen Tochter ein Zimmer teilen muss.

Meiner Meinung nach,ist das unzumutbar. Könnt Ihr bzw. Sie mir da weiter helfen?

...zur Frage

Rentenanspruch bei getrennt lebenden Ehepartnern?

Hallo,

ich habe eine Frage, die meine Mutter betrifft. Seit ca. 40 Jahren lebt sie von ihrem Ehemann getrennt. Hat meine Mutter nach so vielen Jahren im Todesfall ihres Mannes Anspruch auf eine Witwenrente oder die Lebenspartnerin, mit der mein Stiefvater seither zusammenlebte? Ist es meiner Mutter möglich, eine Rentenauskunft über ihren Ehemann einzuholen. Er lebt zurzeit in einem Pflegeheim.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

Emmie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?