Hohe Gasrechnung wegen defekter Gastherme, wer muss zahlen?

4 Antworten

Ich würde der Vermieterin die Verrechnung des unverhältnismäßig hohen Verbrauches durch die defekte Therme ankündigen ..... ziehe für 3 Monate einen Vergleich .... Verbrauch jetzt nach Austausch der Therme ... kläre das vorher mit dem Mieterbund ab.

Welcher Verbrauch? Sie haben 400 EUR, nicht 400 m³ mehr bezahlt...

0
wir sind beide nicht viel zu Hause .... für das letzte Jahr eine sehr hohe Nachzahlung von fast 400 Euro für das Gas.

Was sagen denn Eure wöchentlichen bzw. monatlichen Aufzeichnungen der Zählerstände? Und wurde der Vermieter jeweils wöchentlich/monatlich informiert?

Aus meiner Sicht habt Ihr Euch nicht rechtzeitig um dieses Thema gekümmert. Aber vielleicht kann Euch ein Mieterverein doch weiterhelfen.

eine sehr hohe Nachzahlung von fast 400 Euro für das Gas.

Die dürfte i. W. durch die enorm gestiegenen Gaspreise, nicht durch Mehrverbrauch wg. der Undichtigkeiten verursacht sein.
Und wenn ihr euch mal die Mühe machen würdet, die tastächlichen Verbräuche zu vergeichen, würdet ihr genau das feststellen und geringe Unterscheide sind durch Nutzungsverhalten erklärlich: Ihr habt 400 €, nicht 400 m³ mehr bezahlt :-O

Würde ich vom Vermieter verlangen.

Was möchtest Du wissen?