Nebenkostenabrechnung Untermieter?

1 Antwort

Bist Du Dir sicher, dass Dein Untermietvertrag nur die Strom- und Gaskosten beinhaltet und nicht sämtliche vom Vermieter als umlagefähig benannten Kosten beinhaltet? Da wäre nämlich die übliche Praxis. Bei der Nebenkostenabrechnung für Dich ist dann auch zu berücksichtigen, welche Nebenkosten nach m² und welche nach Verbrauch und welche nach Anzahl der Wohnungen umgelegt werden.

Natürlich darf die Nebenkostenabrechnung nur den Zeitraum abdecken in denen Dein Untermietvertrag bestanden hat.

Es stehen wirklich nur Kaltmiete, Strom/Gas, Internet und Gez drinnen. Mehr nicht. Gerade nochmal nachgelesen.

Ich bekomme keine extra Nebenkostenabrechnung. Die Abrechnung ist an den Hauptmieter gerichtet, der mir einen Untermietvertrag gegeben hat. Der Hauptmieter verlangt jetzt aber von mir die Hälfte.

0
@Liwi90

Für den Monat Dezember? Oder wie ist die Abrechnungsperiode?

0
@GrafRotz

Angeblich von August bis April. Habe die Abrechnung noch nicht mit eigenen Augen gesehen. Wollte nur theoretisch anfragen, welche Kosten auf mich zukommen.

0
@Liwi90

Normalerweise beträgt die Abrechnungsperiode 12 Monate. Lass dir diese ominöse Abrechnung erstmal zeigen.

0
@GrafRotz

Sowieso! Wollte nur wissen, ob ich generell was zahlen müsste als Untermieter mit dem Vertrag, den ich habe. Das ist alles ziemlich ominös.

0

Was möchtest Du wissen?