hilfe, zu hoher Gasverbrauch, kann die Heizung defekt sein?

1 Antwort

Gas wird nicht nach Quadratmetern abgemessen, sondern nach Kubikmetern.

Ein Heizkörper verbraucht auch kein Gas. Wie auch?

Was Du da angibst kann das Messergebnis des Heizkostenzählers sein.

Trotz einiger Länge fehlen im Sachverhalt wichtige Angaben:

Wie hoch war der Gasverbrauch des Hauses denn insgesamt? Wie war die Veränderung vom Vorjahr aus gesehen? Sind die Ausgaben für den Gasverbrauch gestiegen? Gab es leerstehende Wohnungen im Haus? Vielleicht gerade über, unter oder neben Deiner?

Gestiegene Heizkosten können die unterschiedlichsten Gründe haben. Da ist angeblich gleichbleibende Nutzung der Heizkörper als Argument wenig aussagekräftig.


Laszia 
Beitragsersteller
 29.04.2020, 22:02

Die Rechnung liegt noch nicht vor. Die Vermieterin hat mich verwundert angerufen und wollte fragen ob bei mir noch jemand wohnt, denn sie selbst war überrascht. Dann hat sich mir auch am Telefon den Betrag der Nachzahlung gesagt und zwar 461...

Gleichbleibende Nutzung ist sehr wohl ein Argument, denn es geht immerhin darum, dass letztes Jahr die Heizung 700 m3 verbraucht hat(was verglichen zu den anderen Heizung 3 mal so hoch ist) und jetzt auf einmal das doppelte mit 1475m3.. So viel haben nicht mal meine anderen 4 Heizungen zusammen...

0