Hauptjob (Steuerklasse VI) und Nebenjob (Steuerklasse I): Lohnsteuerkarten wechseln?

1 Antwort

Ganz anderer Vorschlag. Die Steuerkarte mit der VI in den Schrank legen. Die I vom Minijobarbeitgeber geben lassen udn dem neuen Hauptarbeitegeber geben.

DEr Minijon Arbeitgeber soll pauschal versteuern (2 %) udn das vom Lohn abziehen.

Das kostet Dich 8 Euro. Die 400, wenn Sie dem Haupteinkommen in der Steuererklärung zugeschalgen werden, garantiert mehr.

Nur ein Minijob und trotzdem Steuerklasse 6?

Hi, ich habe eine für mich dringende Frage. Ich habe zum 01.03.2017 einen Minijob bei einer Firma angefangen. Vorher hatte ich einen anderen Minijob, bei dem ich zum 28.02.17 aufgehört habe. Nun hatte ich meine erste Abrechnung bekommen und stellte schockiert fest, dass ich in die Steuerklasse 6 eingestuft wurde. Ich habe versucht dies aufzuklären, jedoch sagte mir mein Arbeitgeber, dass ich vom Finanzamt eine Erklärung holen soll, die belegt, dass ich keinen anderen Job habe. War dann beim Finanzamt, doch die meinten, dass es so eine Erklärung nicht gibt. Mein Arbeitgeber hätte sich als Nebenarbeitgeber angemeldet (Wie ist das überhaupt möglich, wenn ich nur einen Job habe?). Mir wurde gesagt, dass mein Arbeitgeber mich vom Finanzamt ab- und bei der Bundesknappschaft anmelden soll. Jetzt habe ich auch schon meine zweite Abrechnung mit Klasse 6 bekommen und es stinkt mir! Kann das mit meinem vorherigen Minijob zusammenhängen? Haben die die Fehlinformation, dass ich zwei Minijobs habe? Und selbst wenn es so wäre, müsste ich nicht erst mal mit beiden Jobs zusammen über 450 Euro kommen, damit da irgendwas passiert? Ich bin ratlos... Kann mir jemand sagen, wie sowas sein kann und wie ich an mein Geld komme?

...zur Frage

Versteuerung von Bwetriebsrenten

Hallo,

ich erhalte ab 1.1.2013 meine BFA-Rente. Hinzu kommen noch 2 Betriebsrenten. Klar ist mir, dass die Renten versteuert werden müssen. Nun sagte mir jemand, dass für die Betriebsrenten eine Steuerkarte zu hinterlegen ist, bei der BFA-Rente nicht.

Jetzt müsste ich ja 2 Steuerkarten hinterlegen. Die eine würde ich ja mit KL 4 abgeben, aber was ist mit der anderen. Käme da die KL 6 zur Anwendung? Dann bekäme ich hier ja immense Abzüge. Gibt es eine Möglichkeit, auch für die 2 Steuerkarte die Klasse 3 eingetragen zu bekommen?

Das am Jahresende das alles wieder über die Einkommenssteuererklärung ausgeglichen wird, ist mir klar.

Vielen Dank für eine Antwort.

...zur Frage

Steuerklasse bei Wechsel von 1 in 2 Jobs

Hallo,

Ich habe derzeit einen Vollzeitjob mit Steuerklasse IV. Ich überlege, in zwei Teilzeitjobs zu wechseln, mit denen ich zusammen brutto in etwa das Selbe verdienen würde wie beim Vollzeitjob.

Meiner Kenntnis nach kann ich für einen Teilzeitjob die Steuerklasse IV behalten für den anderen Teilzeitjob bräuchte ich Steuerklasse VI. Ist das so korrekt?

Oder kann ich ggf. auch in Steuerklasse V + VI wechseln, wenn das für uns günstiger ist (meine Frau hat auch einen Vollzeitjob, bisher Steuerklasse IV, hätte neu ggf. Klasse III).

Nun habe ich mir das Ganze mal per Internettool ausgerechnet. Danach bekäme ich bei Steuerklasse IV (1. Job) + VI (2. Job) insgesamt mehr netto als bei meinem bisherigen Vollzeitjob mit Klasse IV. Kann das stimmen?

Vielen Dank vorab!

Gruß Michael

...zur Frage

Welche Steuerklasse bei Minijob und Teilzeit

Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder. Mein Mann ist der Hauptverdiener in der Familie. Nun habe ich schon länger 2 Minijobs, die zusammen unter 450,- € liegen. Ab November bekomme ich aber noch eine Teilzeitstelle, bei der ich ca. 600,- € monatlich verdiene. Wer kann mir hier Infos über die günstigste Steuerklassen-Wahl geben. Benötige ich für den neuen Job dann eine 2. Lohnsteuerkarte oder was sonst? Bitte um Info. Vielen Dank.

...zur Frage

Student Steuerklasse VI, kein Grundfreibetrag?

Hallo!

Folgendes: Ich habe gelesen, dass acuh wenn man in einem Zweitjob als LSK VI eingestuft wird am Ende des Jahres alle Steuern rückgezahlt werden, wenn man nicht über 8000E/Jahr verdient. Nun ist aber auch für die Steuerklasse VI kein Grundfreibetrag vorgesehen. Heisst das, dass ich die Steuern aus dem Job mit LSK VI nicht zurückbekomme auch wenn ich insgesamt unter 8000E/Jahr liege?

...zur Frage

Werkstudent hochgestuft Steuerklasse 1 zu 6 ohne Zweitjob?

Hallo, ich bin jetzt seit über einem Jahr bei derselben Firma angestellt und verdiene unter 450€, jedoch ist meinen letzten zwei Lohnzetteln zu entnehmen, dass ich von Steuerklasse 1 zu 6 hochgestuft wurde.

Dies hat natürlich große Auswirkungen auf den letztendlichen Betrag und es wurde zusätzlich etwas als Nachzahlung abgerechnet.

Auch habe ich nach etwas Nachforschen herausgefunden, dass dies eigentlich geschieht, wenn man einen weiteren Job antritt.
Ich frage mich, woran kann das liegen? An wen kann ich mich wenden?
Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?