Hallo! Kann man ein Girokonto für eingehende Überweisungen von Dritten sperren lassen?

5 Antworten

Du kannst es sperren lassen!! Allerdings geht das nicht über den normalen Weg! Man kann sogesehen keine Sperre bei seinem Konto eingeben, die das Geld automatisch abweist, aber wenn du nicht bei einer Direktbank bist, dann hast du einen persönlichen Ansprechpartner. Dieser Berater kann dann einen Sperrhinweis ins Konto eingeben und die Gutschrift dann manuell ablehnen. Das hängt aber von der Kulanz des Beraters ab. Grundsätzlich ist es aber nur eine kleine und einfache Sache für den Berater....Die können bei der Bank alles...

DAS ist eine wirklich gute Antwort, mit der ich etwas anfangen kann; vielen Dank dafür! Klingt nach einem Plan - ich dackel' dann wohl doch in den nächsten Tagen zur Bank. DANKE!!!!!!!

1

ich hatte mal das Problem,

dass eine mir völlig unbekannte Person immer Geld vom Konto abbuchen wollte;

habe es meiner Bank gemeldet, es wurde ein Vermerk im Bankcomputer eingegeben und dann war Ruhe...

also müsste es doch eigentlich auch möglich sein,

durch einen einfachen Vermerk auch Zahlungseingänge zu sperren

🤔

andererseits würde ich mich doch freuen, wenn mir jemand andauernd Geld überweisen würde

😉

Wie soll das gehen? So was gibt es nicht. Eröffne ein neues Girokonto, löse das alte danach auf und sieh zu, dass niemand unbefugt von Deiner Kontonummer erfährt.

Ich fürchte nein, da ich ein ähnliches Problem habe, was technisch auch nicht lösbar ist. Aber frage mal bei deiner Bank nach, ob es eine Möglichkeit gibt.

Wenn es sich um ein dauerhaftes Problem handelt, solltest du Kraft, Energie und Nerven vielleicht besser in die Auflösung des Kontos stecken und ein neues eröffnen. Macht natürlich viel Arbeit, aber dann ist das Problem hoffentlich gelöst.

Mir fällt gerade noch etwas ein. Vielleicht hilft es, wenn du das Geld einem guten Zweck spendest und der betreffenden Person eine Kopie der Spendenquittung zusendest.

0

Hallo Ernestine178,

jetzt ins Detail zu gehen, würde zu weit führen. "Das Problem" ist kein dauerhaftes, zum Glück; es handelt sich tatsächlich um einen Einzelfall. Kontoauflösung & -neueröffnung hatte ich auch schon ins Auge gefaßt; andererseits mag ich diesen Aufwand nicht betreiben, wenn es auch anders geht... Naja! Danke Dir auf alle Fälle! Ich werde trotzdem mal die Bank fragen.

0

gegebenenfalls das Geld immer wieder am Absender zurückbuchen lassen

😉

Was möchtest Du wissen?