Haftet das Möbelhaus für Schäden bei der Lieferung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja! Das Möbelhaus muss ganz klar für die entstandenen Schäden aufkommen! Ruf direkt dort an und mach klar, dass der Schaden während des Transportes und nicht in deiner Wohnung nachträglich passiert ist und forder eine Ersatzlieferung. Am besten die Möbel immer gleich bei der Übergabe auf Schäden überprüfen um solche Komplikationen zu vermeiden!

Fraglos hast Du Recht auf einwandfreie Ware. Trotzdem ist der Fall nciht so eindeutig.

Wer hat tranportiert?

Gefahrenübergang ist nämlich bei Auslieferung, vermutlich wird deshalb der Transporteuer, bzew. dessen Versicherung eintreten müssen.

Also sei darauf eingerichtet, das Ikea Dich an das Transportunternehmen verweist. Lasse Dir alle Details geben, falls das nciht aus den Papieren hervorgeht.

Oder ist der Schaden in der Art eines Fabrikationsfehlers. Also nicht etwas zerbrochen, sondern ein Schaden in der Substanz der Ware?

Was möchtest Du wissen?