Wer haftet bei Anlieferung neuer Möbel, wenn diese im Hausgang beschädigt werden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn dem so wäre,dann hätten die möbelpacker ALLES tun müssen um einen Schaden zu VERMEIDEN.

sie waren es schließlich die den schaden verursacht haben oder.

im kaufvertrag für möbel steht höchsten etwas wie: in welcher etage man wohnt, oder ob es ebenerdig anzutreffen ist.

wenn sie die sachen wegen eines zu erwartenden schadens stehen gelassen hätten dann wäre es ok.

Natürlich haftet der Transportunternehmer. Die müssen sagen, wenn sie der Ansicht sind, das sie die Teile nciht ordnungsgemäß nach oben bekommen.

Nur wenn der Kunde dann sagt, machen sie trotzdem, erteilt er eine Schadenfreistellung."

Natürlich die Transportfirma, ausser die Möbelpacker haben auf die engen Platzverhältnisse hingewiesen und das Risiko eines Schadens schriftlich auf die Käufer übertragen. Aber wer macht das schon.

Was möchtest Du wissen?