Gutachter kommt zum Schluss das Defekt nicht mit gemeldetem Schaden übereinstimmt... Was jetzt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Handys tun sich viele Versicherer mittlerweile schwer. Jeder zweite gemeldete Handyschaden ist meist auf Betrug zurückzuführen. Deswegen werden die Handys auch an unabhängige Sachverständige zur Prüfung gegeben.Klar kann dein befreundeter Besitzer des Handys als Zeuge genannt werden.

Die Schadensmeldungen häufen sich besonders kurz nach der Neueinführungeneines nuene Modells :-))

0

Da wirst du nicht viel machen können. Eine gerichtliche Auseinandersetzung würde wohl auf zusätzliche Gutachten hinauslaufen, dessen Ergebnis ungewiss ist. Im Endeffekt wirst du weniger Geld und Nerven verlieren wenn du das Handy auf eigene Kosten reparieren lässt.

Das ist sowieso egal, denn zu 98,5% sind in deiner Police geliehene, gemietete oder in Verwahrung genommene Gegenstände gar nicht mitversichert! Unabhängig von der Ursache. Und wenn dir ein fremdes Handy runterfällt, ist das zu bewerten, als sei dein eigenes beschädigt worden. Wenn du beim Staubwischen dein TV umwirfst, nimmst du ja auch nicht die Haftpflicht in Anspruch.

Es heißt übrigens DAS Display und ist üblicherweise für weniger als 100 EUR im Austausch zu bekommen.

Was möchtest Du wissen?