Glatteisunfall mit Fahrad auf Privatgrundstück

6 Antworten

Erstens war Glatteis für mich nicht zu erwarten. Es wurde nicht davor gewarnt und die Lufttemperatur lag bei +5° und es war sonnig. Wer denkt da an Glatteis? Selbst Winterreifen, die ich auf einem meiner Räder habe, hätte mich nicht vor einem Sturz bewahrt, das hätten nur Spikes gekonnt.

Wenn ich schreibe, das Eis war "kaum" zu sehen, dann meine ich dass das Eis vom Rad aus überhaupt nicht zu sehen war. Selbst die Sanis, die mich aufgelesen haben sind beinahe auf der Nase gelandet, auch die haben das nicht gesehen.

Frage an @hildefeuer. Wie wäre denn die Haftungsfrage gewesen wenn das Glatteis an einem Werktag vorhanden gewesen wäre?

Das ich ohne gerichtliche Auseinandersetzung kein Geld bekommen werde und die Aussichten eh wage sind ist mir klar. Ich bin zum Glück Rechtsschutzversichert und habe schon die Freigabe meiner Versicherung. Ansonsten würde ich es nicht auf einen Prozess ankommen lassen.

@trenn 222 Es stehen dort mehrere Schildere. Auf einem davon steht " es gilt die STVO. Was bedeutet das jetzt?

aus deiner Schilderung ist weder klar, ob du fahrlässig gehandelt hast oder ob auf dem Privatgrundstück überhaupt die Pflicht zur Streuung bestand.

Es wäre m.E. erst zu klären, was denn dort stand, ob dort nur "Privatgrundstück" stand oder noch mehr. Und dann müsstest du klären, ob irgendjemand seine Streupflicht vernachlässigte.

Aus der Beschreibung kann ich das nicht ableiten, was du fordern könntest.

Ausgerutscht und dabei mein Auto beschädigt...

Hallo! Heute morgen erreignete sich auf meinem Grundstück ein komplizierter und sehr ärgerlicher Fall. Jemand hat bei mir etwas abgeholt, was er online ersteigert hat und rutschte mit dem Gegenstand in der Hand etwas aus und kam dabei an mein Auto. Ich dachte, es ist nichts passiert, erkundigte mich natürlich bei dem Käufer, ob er sich verletzt hat,er meinte nichts pasiert. Später in der Sonne sah ich, dass an der Autotür leichte Wischkratzer sind, das Auto ist erst 2 Jahre alt. Er fand es etwas glatt, da es ja geregnet hatte, aber da konnte ich ja nichts für. Hätte ich eine Chance, das von seiner Haftpflicht ersetzt zu bekommen(auch wenn er ausgerutscht ist)? Es ist leider eine Reihe sehr unglücklicher Zufälle. Danke für die Antworten.

...zur Frage

Welche Versicherung zahlt, wenn jemand auf meinem Privatgrundstück stürzt?

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht benötigen meines Wissens nur Vermieter! Welche Versicherung zahlt, wenn eine Privatperson widerum auf meinem Privatgrund stürzt, weil ich nicht gestreut habe?

...zur Frage

Kfz-Versicherung - nächtlicher Abstellplatz Straße oder Privatgrundstück?

Guten Morgen.

Ich suche eine Kfz-Versicherung für den Sohne eines Bekannten und hänge wieder bei dem Vergleichsrechner.

Der Sachverhalt ist folgende: das neue Auto des Sohnes soll über die ruhende Versicherung des Vaters versichert werden. Versicherungsnehmer ist damit der Vater, Hauptnutzer der Sohn.

Es soll angebenen werden welcher nächtliche Abstellplatz verfügbar ist (Straße, Privatgrundstück usw.), un ob man selbstbewohntes Wohneigentum besitzt. Sollen diese Angaben gemacht werden mit Bezug auf den Vater (Versicherungsnehmer) oder den Sohn (Hauptnutzer)? Das würde sich dann nämlich schon unterscheiden.

Danke

...zur Frage

Unfall im Baumarkt, wer zahlt?

Ich hatte am Montag einen Unfall in einem Baumarkt, der wie folgt ablief:

Ich wollte eine Single Küche kaufen und bat die Verkäuferin mir eine Solche aus dem Regal zu holen. Die Palette, auf der die Küche lagerte, war ca. 2 Meter hoch. Oben auf der Palette lagen die Edelstahl Spülen mit intigrierten Kochplatten (dementsprechend schwer). Da die Mitarbeiterin alleine war und die Spülen nicht von der Palette heben konnte, half ich ihr dabei. Die ersten 4 Spülen haben wir im Teamwork abgeladen und die 5 Spüle schupste die Mitarbeiterin schneller von der Palette, wie ich sie entgegennehmen konnte. Die Spüle fiel in Richtung mein Gesicht und ich habe die fallende Spüle abwehren und auffangen wollen. Beim auffangen der Spüle schnitt ich mir mit der scharfen Edelstahlkante in zwei Finger bis auf die Knochen. Es sah sehr schlimm aus und ich habe bis zum eintreffen des Rettungswagens ca. 0,5 Liter Blut verloren. Aufgrund der Erstdiagnose des Notarztes wurde ich mit dem Verdacht auf Teilamputation sofort in die Uni Klinik/Handchirurgie geliefert. Dort wurde ich dann 2 Stunden lang an der Hand operiert und die zwei Finger wurden mit ca. 20 Stichen genäht. Nach Aussage des Chirurgen ist mit 95 prozentiger Sicherheit nicht mit Folgeschäden zu rechnen.

Hier das Problem: Da ich Selbstständig und die nächsten 4-6 Wochen nicht arbeiten kann, ist mit entsprechendem Verdienstausfall zu rechnen.

Muss das Baumarkt hierfür haften? Bzw. die Betriebshaftpflicht des Baumarktes ?

Schmerzensgeld möchte ich nicht einfordern, aber der Verdienstausfall wäre schon existentiell sehr Wichtig für mich.

Vielen Dank im Voraus Frank

...zur Frage

Wer haftet bei einem Unfall im Schwimmbad?

Wenn man sich im Sommer im Schwimmbad verletzt, da jemand anderes rücksichtlos auf einen drauf gesprungen ist vom Rand, wer haftet dann für den entstandenen körperlichen Schaden? Das Schwimmbad? Der Verursacher? Ich?

...zur Frage

Schadenersatz bei Skate-Unfall?

Ein Freund war flott mit Inline-Skates auf dem Gehweg unterwegs und bemerkte einen Gartenschlauch zu spät. Er stürzte und brach sich ein Handgelenk. Kann er vom Besitzer des Schlauches Schadenersatz fordern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?