Glatteisunfall mit Fahrad auf Privatgrundstück

6 Antworten

Erstens war Glatteis für mich nicht zu erwarten. Es wurde nicht davor gewarnt und die Lufttemperatur lag bei +5° und es war sonnig. Wer denkt da an Glatteis? Selbst Winterreifen, die ich auf einem meiner Räder habe, hätte mich nicht vor einem Sturz bewahrt, das hätten nur Spikes gekonnt.

Wenn ich schreibe, das Eis war "kaum" zu sehen, dann meine ich dass das Eis vom Rad aus überhaupt nicht zu sehen war. Selbst die Sanis, die mich aufgelesen haben sind beinahe auf der Nase gelandet, auch die haben das nicht gesehen.

Frage an @hildefeuer. Wie wäre denn die Haftungsfrage gewesen wenn das Glatteis an einem Werktag vorhanden gewesen wäre?

Das ich ohne gerichtliche Auseinandersetzung kein Geld bekommen werde und die Aussichten eh wage sind ist mir klar. Ich bin zum Glück Rechtsschutzversichert und habe schon die Freigabe meiner Versicherung. Ansonsten würde ich es nicht auf einen Prozess ankommen lassen.

@trenn 222 Es stehen dort mehrere Schildere. Auf einem davon steht " es gilt die STVO. Was bedeutet das jetzt?

aus deiner Schilderung ist weder klar, ob du fahrlässig gehandelt hast oder ob auf dem Privatgrundstück überhaupt die Pflicht zur Streuung bestand.

Es wäre m.E. erst zu klären, was denn dort stand, ob dort nur "Privatgrundstück" stand oder noch mehr. Und dann müsstest du klären, ob irgendjemand seine Streupflicht vernachlässigte.

Aus der Beschreibung kann ich das nicht ableiten, was du fordern könntest.

Firmenwagen erlaubt privat genutzt, Unfallschaden, wie läuft das dann mit der Kfz -Versicherung?

Wenn man einen Firmenwagen privat nutzen darf, muß man das dann auch irgendwie selber versichern für die privaten Zwecke, was passiert sonst mit der Kfz Versicherung des Arbeitgebers bei einem verschuldeten Unfall?

...zur Frage

Privatgrundstück + betreten auf eigene Gefahr + Schneeräumungspflicht

Kann ich das Schneeräumen auf meinem privaten Grundstück unterlassen, wenn ich ein Schild “betreten auf eigene Gefahr” an den Anfang des Weges stelle? Ich würde einen Briefkasten und eine Gegensprechanlage vorne am Tor anbringen so das niemand wirklich bis zur Tür laufen muss. Falls es jemand doch tut, bin ich nicht mehr dafür verantwortlich und man kann mich nicht verklagen beziehungsweise die Kosten für eine Behandlung verlangen wenn jemand auf dem privaten Weg stürzt oder?

...zur Frage

Angebot Winterdienst für Privatstrasse von Hausmeisterservice - steuerlich absetzbar?

Meine Eltern wohnen am Ende einer Privatstrasse, die zu jeweils 1/3 den drei Anwohnern gehört. Steht auch so im Grundbuch. Die Strasse wird nicht öffentlich geräumt. Nun haben sie ein Angebot eines privaten Hausmeisterdienstes, der die Strasse im Winter räumen würde. Kann man diesen Aufwand steuerlich geltend machen? Ich dachte vor kurzem etwas darüber gelesen zu haben, eine Bekannte meinte aber, dass haushaltsnahe DL nicht möglich wäre, da es nur für Leistungen im eigenen Haus gilt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?