Gibt es für Studenten Zuschüsse zu einem Computer?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also soweit ich weiß, gibt es keine Zuschüsse für Einzelleistungen wie dem Kauf eines Computers. Du kannst jedoch Fördermittel, zum Beispiel in Form eines Bildungskredites beantragen, um dein Studioum, zumindest zum Teil zu finanzieren. Wenn du bzw. deine Eltern wenig Geld haben und du in der Regelstudienzeit bist, dann kannst du auch BaföG beantragen, das ist günstiger. Bei solchen Fragenist normalerweise auch das Studentenwerk eine gute Anlaufstelle. Wenn alle Stränge reißen kannst du dir immer noch günstig einen Gebrauchten kaufen.

Kredit für Studenten?

Hallo liebe Community,

befindet sich hier zufällig jemand, der mir beantworten kann welche Voraussetzungen man in Österreich erfüllen muss, um als Student einen Kredit aufnehmen zu können?
Gibt es da vielleicht sogar etwas extra für Studenten?

Liebe Grüße (:

...zur Frage

Wann ist der beste Zeitpunkt einen Computer zu kaufen?

Ein Kollege meinte zu mir, dass Preise für Computer zyklisch verlaufen würden und es eine Periode im Jahr gibt wo man sie günstiger erwerben kann. Wann genau ist dies der Fall?

...zur Frage

Beihilfe Doppelte Haushaltsfühurung in EKSt ?

Hallo zusammen, im April letzten Jahrs habe ich meinen ersten Beruf aufgenommen und sitze derzeit an meiner ersten Einkommenssteuerklärung. Hierbei gibt es einige Aspekte, bei denen ich mir nicht sicher bin. Aufgrund meines neuen Beschäftigungsverhältnisses musste ich von Ort A nach Ort B umziehen (etwa 250 km). Hierzu habe ich vom Jobcenter einen Zuschuss für doppelte Haushaltsführung in Höhe von 6 x 260 € (=1.560 €). Nun habe ich an Standort A weiterhin mit meinem Partner in einer Wohnung gewohnt und eine zusätzliche Wohnung am Standort B gehabt. Allerdings habe ich es versäumt mich rechtzeitig zu melden und habe mich erst nach 6 Monaten am neuen Ort B - nun als Hauptwohnsitz - gemeldet. Den Wohnsitz am Standort A habe ich nun nicht mehr.

Nun stellt sich mir die Frage: Da ich meldetechnisch nie einen Zweitwohnsitz hatte, kann ich vermutlich keine Kosten für DHF geltend machen. Bin ich nun trotzdem verpflichtet, die erhaltenen Zuschüsse anzugeben? Bzw. wie gehe ich am besten mit dem beschriebenen Fall um?

Vielen Dank für eure Hilfe! Jochen

...zur Frage

In welcher Höhe wird ein Dispo für einen Studenten maximal gewährt?

In welcher Höhe wird ein Dispo für einen Studenten maximal gewährt, wenn er Empfänger von einem monatlichen Gehalt von 300,- EUR ist? Gibt es da ein Limit?

...zur Frage

Welche Leistungen beim zusammenziehen?

Hallo, ich habe da mal eine Frage: Meine Dame und ich würden gerne zusammn ziehen, sind uns aber in diesem Fall unschlüssig, ob sich die finanzielle Situation verschlechtern würde. Zur Erklärung: Meine Freundin befindet sich im zweiten Ausibldungsjahr zur Altenpflegerin und ich habe eine 28 Monate dauernde Umschulung zum Mechatroniker begonnen. Durch ihre Ausbildung und die Tatsache, dass wir nicht zusammen wohnen, erhält sie Unterhaltsvorschuss für unsere kleine Tochter (1,5 Jahre), bekommt den Kindergarten vom Jugendamt bezahlt, sowie Zuschuss zum Essen im Kindergarten. Dazu bezieht sie noch Wohngeld. Ich beziehe ALG1 (durch die Umschulung) und zusätzlich dazu noch Fahrtkosten zur Bildungsstätte. Sollten wir jetzt zusammen ziehen stellt sich uns die Frage, welche Leistungen weiterhin gezahlt werden, sprich, ob UVG weg fällt, beide "die Hälfte" Wohngeld beantragen könne, der Kindergarten weiterhin bezahlt wird, weil meine Freundin dann ja nicht mehr alleinerziehend ist. Also welche Zuschüsse uns überhaupt noch zustehen. Da wir nicht die Masse an Geld bekommen, sind wir auf jeden Cent angewiesen und können es nicht riskieren, Abzüge zu erhalten, wenn wir zusammen ziehen. Ich wohne noch im Haus meiner Mutter (eigene Wohnung, allerdings mietfrei) und ein Einzug in das Haus kommt nicht in Frage, da es die familiäre und Platzmäßige Situation gar nicht zulassen würde. So, ich glaube ich bin durch und hoffe auf aufschlussreiche Antworten von wissenden Menschen, da wir uns leider überhaupt nicht mit der Materie auskennen. Auch kann ich Zahlen nennen, wie hoch die momentanen finanziellen Mittel sind, falls das dazu beötigt wird. Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

Steuer und Studenten?

Ich habe die Möglichkeit meine Steuererklärung Rückwirkend für die letzten 4 Jahre (also 2012) abzugeben oder sind das 7? Ich hatte jetzt beides gelesen.

Ich würde das gerne meine Fahrtkosten eintragen. Nur leider habe ich ein Problem: Ich war November 2013 bis Mai 2014 neben meinem Studium selbstständig und habe eine Steuererklärung abgegeben. Der Inhalt der Erklärung war leer, da ich nix gemacht hatte, leide wusste ich es nicht besser. :-( (Gewerbesteuer hatte ich auch abgegeben)

Heißt das, dass ich jetzt meine Nachtrag über die Fahrtkosten für das Jahr 2013 und 2014 vergessen kann?

Gibt es eine Möglichkeit die Steuererklärungen doch noch anzupassen? Kann ich einen Antrag stellen, damit es doch beachtet wird? Meine finanziellen Situation ist zur Zeit schwierig und das ich 2 Jahre verlieren würde ärgert mich sehr.

ps: Hätte ich für die Jahre 2013/2014 überhaupt eine EinkommensSteuererklärung (ohne Einnahmen/Ausgaben) abgeben müssen oder hätte die Gewerbesteuer gereicht?

Falls keine Pflicht bestand, wäre es eine freiwillige EinkommensSteuererklärung die ich noch anpassen dürfte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?