Garantieverlängerung für Computer sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die ersten beiden Jahre nach dem Kauf muß der Händler ohnehin nach Gewährleistungsgesichtspunkten für Mängel geradestehen. Ob es sinnvoll ist für die Zeit danach für eine Absicherung zu bezahlen ist sicherlich auch davon abhängig, wie teuer so eine Garantieverlängerung ist. Sinnvoll dürfte das nur in wenigen Fällen sein. Schon wegen ständiger technischer Neuerungen schafft man sich doch alle 5 Jahre einen neuen Computer an und bis dahin halten die Modelle idR allemal.

die Überlegung hatte ich auch. Dann habe ich in meinem Bekanntenkreise gefragt, wer wann welche Schäden hatte bei Computern. Fast keiner hatte einen Ausfall, wenn der Rechner mal über 3 Monate lief bzw. wenn dieser jünger als 3 Jahre war.

Die meisten Rechner sind nach 3 Jahren technisch veraltet. Und zu Beginn greift die Garantie.

Ich hätte über 10% für den Zusatz p.a. zahlen sollen. Das war mir zu teuer.

Dabei solltest du erestmal nachsehen ob die regulär angegebene Garantiezeit wirklich auch den gesetzlichen Vorgaben entspricht, denn oft wird hier versucht zu tricksen, so dass man eine teure Extragarantie abschließen soll.

Wenn es sich um ein Apple Laptop handelt kann man das überlegen. Die fallen öfters runter. Für alle restlichen Computer nicht zu empfehlen da zu teuer. Bei Desktop PCs sind alle Teile Standardisiert. Die kann man leicht austauschen. Bei Laptops muss man in jedem Fall zum Fachmann. Allerdings stellt sich die Fage ob z. B. Beschädigungen die der Eigentümer selbst zu verantworten hat überhaupt von der "Garantieverlängerung" gedeckt werden. Wohl eher nicht.......

Die fallen öfters runter

dann frage ich mich aber, ob in so einem Falle die Garantieverlängerung greift... Das ist ja kein Mangel am Gerät an sich, sondern der Schaden kommt von der Schusseligkeit irgendeiner Person.

0
@igetabird

ja sicherlich greift das meist nicht. Allerdings werden defekte Displays häufig auf Garnatie reklamiert.......

0

Welchen Computer. Desktop, Notebook, Ultrabook, Netbook, Tablet ? Die normale Garantie beträgt zwei Jahre. Danach ist das Gerät schon wieder veraltet. wozu teure Garantieverlängerung.

Notebook, 14 oder 15 Zoll, Kategorie eher Business.

0

Hi,Ich glaube es hängt davon ab ob sie ein Technik-Null sind oder ein Selbstmacher, oder eben ein unfallträchtigen Person. Wie die Kollegen sagen sind die Hardware-Teile recht zuverlässig,und Software außer Windows ist vermutlich ausgeschlossen.Ich würde es nur wegen Unfallrisiko in Betracht ziehen weil diese Versicherungen sind theoretisch ein guter Verkaufsgag, aber gespickt mit Ausschlüsse .Akkus sind die erste Fall, Power-kabel wahrscheinlich auch: Dann bleiben Sie trotz Versicherung, auf den Schaden sitzen!! MFG Ian

Blos nicht !!!

Die Hardware ist immer ziemlich robust, diese Versicherung braucht man eigentlich nicht.

Bei der Software muss man aufpassen: Windows 9 gibt es schon als Testversion, also ab 2016 spätestens auch im Laden - da kommt dann auch noch die Kosten für weitere Software wie office etc. dazu. Sein Geld sollte man eher dafür ausgeben....

guter Gedankengang!

0

Völlig sinnfrei!

Bei einem sehr teuren TV-Gerät kann man es ja überlegen, aber ein PC der aus austauschbaren Komponenten besteht, ist es reine Geldverschwendung.

Was möchtest Du wissen?