gerichtsvollzieher nur zur meldeadresse?

1 Antwort

Der Gerichtsvollzieher geht zur letzten Meldeadresse. Er findet Dich dort nciht.

Dann folgt ein Andressfeststellungsverfahren, für das trägst Du die Kosten.

Er darf aber auch zu einem gewöhnlichen aufenthalt kommen. Also würde ihm Jemand sagen: "der/die wohnt jetzt bei ..... in der XYGasse 33" dann kommt der auch dorthin.

Was möchtest Du wissen?