Freund mietfrei wohnen lassen?


21.04.2022, 08:51

Vielen Dank für eure Antworten.

Der Steuerberater meiner Mutter hat wohl davon abgeraten, weil sie irgendwelche Kosten hätte, aber jetzt bin ich wenigstens auch informiert☺️

3 Antworten

Ich, als Tochter, kann mietfrei dort wohnen, ist das für meinen Freund auch möglich? Laut meiner Mutter wäre das Problem, dass wenn er sich bei mir anmeldet und mietfrei dort wohnt, dass das Finanzamt eine fiktive Miete berechnet, für welche sie dann die Steuern zahlen muss.

Wenn keine Miete gezahlt wird, sind von deiner Mutter auch keine Mieteinkünfte zu versteuern, denn diese gibt es ja gar nicht. Ob du deinen Freund dort mit wohnen lässt, ist völlig egal. Wenn jemandem ein Haus gehört und der dort mit seinem Partner zusammenlebt, der keine Miete bezahlt, muss er auch keine (fiktiven) Mieteinnahmen versteuern.

Deine Mutter darf aber keine Kosten der Wohnung steuerlich geltend machen. Das ist aber aufgrund der mietfreien Überlassung der Fall, unabhängig davon, ob du mit oder ohne Freund dort wohnst.

Hallo, Bitte bedenke auch das du und deine Freund mit deiner Mutter ein Mietvertrag macht zusammen das ihr Dort mietfrei Wohnen dürft, Ansonsten könnte Später passieren das deine Mutter sagt okay ich hab hier nachweislich von dem und dem Zeitpunkt hast du/ Ihr hier Gewohnt aber nichts bezahlt und sie könnte dann Rückwirkend Geld Verlangen, Aber dies würde sich dann auf die Lage große Bau Etc. Beziehen im Späterem Verlauf falls es jemals soweit kommen sollte.

Und um auch mal deine Frage oben zu beantworten nein es ist Kein Probleme deine Mutter besitzt diese Objekte ja und kann sie Frei verwalten und auch frei (Kostenlos) Vermieten (als Lebensraum zur Verfügung stellen), Das dazu dein Freund einzieht spielt dazu keine Rolle das Musst du in diesem Verlauf auch nur noch Vertraglich mit Vereinbaren das er mit drin Steht/ Erwähnt wird das ihm die Miete erlassen wird weil Privat Besitz.

Lg

Sorry, einen größeren Blödsinn habe ich lange nicht mehr gelesen.

Selbstverständlich kann und darf Dein Freund da mit wohnen.

Niemand ist verpflichtet sein Eigentum zu vermieten.

Deine Mutter kann und darf Dir die Wohnung unendgeldlich zur Verfügung stellen.

Dein Freund kann und darf mit einziehen.

Es muss keine fiktive Miete angesetzt werden.

Hallo Alarm67

das was du schreibst ist alles richtig!

Man sollte vorsichtshalber darauf hinweisen

Selbstverständlich kann und darf Dein Freund da mit wohnen,
>>> wenn die Mutter damit einverstanden ist <<<

Die Mutter kann für diese Eigentumswohnung bei der Einkommensteuererklärung keinerlei Kosten angeben.

0

Was möchtest Du wissen?