Fahrtenbuch: Geschäftliche Fahrten im Urlaub als Betriebsausgabe absetzbar?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Natürlich gibt es eine Rechtsprechung.

Und die will, dass man immer schön bei der Wahrheit bleiben soll.

Was ist daran geschäftlich, wenn ich vom Kunden in den Urlaub fahre?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
16.08.2017, 14:44

 Was ist daran geschäftlich, wenn ich vom Kunden in den Urlaub fahre?

Aber der umgekehrte Fall?

Als ich seinerzeit in Rom gearbeitet habe (in Deutschland gewohnt Montags hin udn Freitags zurück geflogen) habe ich mit der Familie in der Toscana Urlaub gemacht und bin von dort auch zweimal ins Büro gefahren. Gut, hatte damals keine Bedeutung, aber die Fahrten wäre ja nach heutigem Recht Werbungskosten mit Kilometerpauschale.

0
Kommentar von Andreas12345
16.08.2017, 22:05

Bitte nochmals die Fragestellung lesen...

Es geht darum den "Urlaub" für eine dringende Geschäftsfahrt zu unterbrechen. Die Fahrt in den Urlaub ist selbstverständlich privat.

Wenn sie sich so am "Urlaub" reiben, wie wäre es mit der Wohnung eines Bekannten, der eigenen Zweitwohnung oder dem Einkaufszentrum aus dem man wegen einer Havarie bei einem Kunden schnell mit dem Auto ein paar km runter reißen muss, danach aber die unterbrochene Tätigkeit fortführen möchte? Die Fahrt (und irgendwie auch die Rückfahrt) ist direkte Folge der eigenen geschäftlichen Tätigkeit und müsste doch auch so steuerlich berücksichtigt werden.

0

Was möchtest Du wissen?