Erwerb einer Eigentumswohnung in Berlin ausschließlich zur gelegentlichen Eigennutzung durch mich als Steuerausländer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Die Anmeldung als Hauptwohnsitz generiert keine Steuerpflicht in Deutschland, wenn ausschließlich ausländisches Einkommen bezogen wird. Das ist hier anders als in den Staaten.

2. Wenn die Wohnung nur selbst genutzt wird gibt es überhaupt keine Probleme, jedenfalls nicht in D.

3. Vielleicht erhebt Berlin eine Zweitwohnungsteuer, da könnte evtl. ein wenig Steuer anfallen


top, sehe ich in allen Punkten genauso.

0
  1. Doch. Die amerikanischen Einkünfte dürften allerdings unter den Progressionsvorbehalt fallen (muss im Einzelnen geprüft werden). Und da die deutschen Einkünfte = Null sind, bleibt auch der Progressionsvorbehalt bei Null.
  2. Richtig.
  3. Ja, wird in Berlin erhoben. Aber der Fragesteller hat ja dann keine Zweitwohnung.
0
@EnnoWarMal

Hier ist die Aussage des Berliner Mietvereins:

11. Sind Ausländer steuerpflichtig?

Die Zweitwohnungsteuer wird nicht von Personen erhoben mit
Nebenwohnung in Berlin und mit Hauptwohnung im Ausland; denn die einzige Wohnung im Inland einer Person mit überwiegendem Aufenthalt im Ausland  wird melderechtlich als Hauptwohnung erfasst.

0
@EnnoWarMal

@Herr WarMal:

1. nein. Ich schrieb: "wenn ausschließlich ausl. Einkommen generiert wird"

0

Du willst eine Wohnung kaufen, die neun bis elf Monate, realistisch wahrscheinlich mehr elf bis zwölf Monate im Jahr leer steht? Unabhängig von der (a)sozialen Komponente: zwölf Monate Hausgeld, Grundsteuer, Heizung, Reparaturen, Einzug in eine heruntergekommene Wohnung (oder doch Putzfrau, die wenigstens alle zwei Wochen kommt) und was man sonst so hat für einen Monat dort wohnen.

Ergibt nach Adam Rise: Schwachsinn! Auch ohne dass sich irgendwelche Erben die Wohnung teilen müssen. Für die 2,50 € je qm im Monat Hausgeld und den (kalkulatorischen) Zins auf den Kapitaleinsatz (rechne spaßeshalber einfach mal 2 % auf den Kaufpreis) kannst du wahrscheinlich jedes Jahr bei vergleichbarer Raumgröße einen Monat im Adlon absteigen. Mit Frühstück!

Und das natürlich ohne dich nach einem Jahr über die (musst du doch selbst merken) blöde Idee zu ärgern und ohne das erdulden zu müssen, was sich eine Stadt mit Wohnungsmangel für Leute, die wie du hirnlos eine Wohnung kaufen, die fast vollständig leer steht, einfallen lässt.

Was möchtest Du wissen?