Einnahmen aus Ebay Partnerprogramm wie versteuern?

2 Antworten

Gehe mal ganz dringend zu einem Steuerberater für ein unverbindliches und kostenloses Informationsgespräch.

Wer in einem Affiliate Programm als Kleinunternehmer tätig ist verschenkt Geld. Denn die Einnahmen aus dem Ausland sind ohnehin Umsatzsteuerfrei und man verzichtet als Kleinunternehmer auf den Vorsteuerabzug.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
1

Ich verzichte bewusst auf den Vorsteuerabzug. Ich habe keine Ausgaben, also lohnt sich auch der Vorsteuerabzug nicht. Ich mache diese Tätigkeit nebenberuflich als Hobby quasi. Ich habe auch keine Zeit jeden Monat eine Umsatzsteuervoranmeldung abzugeben. Sie schreiben, dass Einnahmen aus dem Ausland eh von der Umsatzsteuer befreit sind, wahrscheinlich wegen reverse charge ? Ich hatte nur mal gelesen dass die USA von dem Verfahren ausgeschlossen ist ?

0
67
@anibanani85

Ich bin seit knapp 47 Jahren in der Steuerberatung und Dein Betrieb wäre der erste ohne Ausgaben. Aber man lernt ja täglich azu. Ich gratuliere, dass Du an Affiliate Programmen teilnehmen kannst ohne einen Internetanschluss zu haben und ohne einen Computer Dein eigen zu nennen, um nur zwei Kostenposten zu benennen.

Die Leistungen, die man für einen Betrieb in den USA erbringt sind hier steuerfrei. Trotzdem Vorsteuerabzug. Wie die das in den USA handhaben, kann Dir egal sein.

Aber wenn es Dir zuviel ist bei einem meiner Kollegen einfach mal unverbindlich einen Kaffee zu trinken, mache einfach weiter wie bisher.

2
1
@wfwbinder

Die 2 Sachen wie Internet und PC oder Strom berücksich ich nicht. Pc ist uralt und Internet zahle ich sowieso privat. Meine Einnahmen betragen gerade wenn's hoch kommt 50 Euro mtl. Ich denke nicht dass ich dafür einen Steuerberater oder einen Vorsteuerabzug benötige. Für sowas ist doch diese Forum da ?!

0
67
@anibanani85

Wenn ich hier etwas schreibe, dann die optimale Lösung. Ausserdem könnte es ja sein, dass der PC mal ersetzt wird und da sind es dann bei einem Notebook für 595,- Ladenpreis schon 95,- Euro über die wir reden.

Und bei 50,- Euro im Monat, sind es 600,- Euro im Jahr. Wenn ich da die Hälfte der Internetkosten von 240,-, also 120,- abziehe bin ich noch bei 480,-, wenn ich weitere 70,- Euro Kosten finde, bin ich bei 410,- Euro Gewinn und damit als Arbeitnehmer in dem Rahmen bei dem ich für einen Nebenverdienst 0,- Euro Steuer zahle.

Aber ich bitte um Entschuldigung, ass ich nach einer optimalen Lösung gesucht habe.

2

Hast Du jemals davon gehört, dass es eine Einkunftsart "Einnahmen aus Drittländern" gibt?

Es sind ganz einfach solche aus Gewerbebetrieb.

1

Sehe ich es richtig, dass ich als Kleinunternehmer meine Einnahmen aus Partnerprogrammen ganz normal in der EÜR ohne Steuer erfasse, und dann mein Gewinn am Ende in der Einkommensteuererklärung mit Mantelbogen und Anlage G versteuere ? Zusätzlich kommt noch die Umsatzsteuer-Jahreserklärung die ich abgeben muss ?

0

5 Monate ALG1 + 6 Monate Job - Steuernachzahlung möglich?

Hallo,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Da ich im Jahr 2009 arbeitslos war und ALG1 bezogen habe, war ich dazu verpflichtet eine Steuererklärung zu machen (Stichwort: Progressionsvorbehalt). Ich habe diese zusammen mit der Erklärung für 2010 eingereicht und nun frage ich mich, ob ich mit einer Nachzahlung rechnen muss, habe da so einige Schauergeschichten im www gelesen. Kurz die Eckdaten: Januar – April in Beschäftigung (1600 € Brutto) Mai – September arbeitslos (ALG1 + 400 € Job, welcher teilweise vom ALG1 abgezogen wurde) Oktober – Dezember in Beschäftigung (1600 € Brutto + 13. Monatsgehalt)

Die Höhe des ALG betrug ungefähr 720 € (+162 € die ich dazu verdienen durfte)

Das Jahr 2010 war ich durchgehend beschäftigt (1600 € Brutto + 13,14 u.15 Monatsgehalt)

Die Lohnsteuer wurde ja wahrscheinlich von meinem Arbeitsgeber auf das ganze Jahr ausgerechnet, er konnte ja nicht wissen, dass wir in ein Sommerloch fallen und er mich nicht weiter Vollzeit beschäftigen kann.

Was meinen die erfahrenen Steuerfachmänner (und –frauen) dazu? Ich hab nämlich echt Angst, Steuern nachzahlen zu müssen, dafür ist im Moment echt kein Geld übrig 

Vielen Dank im Voraus und einen schönen Dienstag

...zur Frage

Steuersoftware für 2016 absetzen? Versandkosten?

Habe eine Steuersoftware für 2016 gekauft. Rechnungsdatum 03.01.2017

Kann ich diese für das Jahr 2016 einreichen oder erst für das folgende Jahr? Werden Versandkosten für die Software auch berücksichtigt oder nicht?

...zur Frage

Fahrkostenzuschuss oder Gehaltsanpassung?

Hallo Zusammen, nach meinem Gehaltsgespräch habe ich folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Gehaltserhöhung um 1500€ Brutto pro Jahr. Macht im Monat ca. 50€ Netto..
  • Fahrtkostenzuschuss für 23km. Wie hoch wäre hier der Zuschuss? Ist diese Berechnung korrekt 23 * 30 cent * 20 Tage = ca. 138€ im Monat.

Von der Belastung für den AG sind die Summen ähnlich. Durch die Pauschale Besteurung des Fahrkostenzuschussen, habe ich jedoch am Ende des Monats mehr Netto übrig.

So wie ich das gelesen habe, müsste der Fahrkostenzuschuss zu 15% versteuert werden. Übernimmt das im Normalfall der AG, oder muss ich das in der Steuererklärung angeben?

Weiterhin gebe ich in der Steuererklärung meine Entfernungspauschale an. Der Weg zur Arbeit beträgt 23km. So komme ich auf Webungskosten in Höhe von 1552,5 (2250,323). Meine Gesamten Webungskosten belaufen sich auf ca. 2000€

Welche Rolle spielt jetzt der Fahrkostenzuschuss in der Steuererklärung genau? Vermindert er direkt oder indirekt die Entfernungspauschale, welche ich in der SE angeben kann? Kann ich trotz Fahrkostenzuschuss die EP von der Steuer voll absetzen?

Welche Summe würde ich bei dem Fahrtkostenzuschuss nach Abzug aller Steuern (inkl. den Angaben in der Steuererklärung) pro Monat mehr haben ?

Danke für alle Informationen!

...zur Frage

Steuerklasse IV & IV oder III & V?

Hallo,

bisher hatte meine Frau und ich die Steuerklassen IV & IV. Nun stelle ich mir die Frage, ob nicht III & V besser wäre in Bezug auf die zu entrichtende Lohnsteuer?

Ich habe im letzten Jahr ca. 56.000 Brutto verdient meine Frau 13.500 Brutto. Wir haben 2 Kinder, leben in Bayern, ich bin verbeamtet., meine Frau ist gesetzlich krankenversichert.

Die folgenden Szenarien in Bezug auf die Steuerklasse und die zu entrichtende Lohnsteuer (fett markiert) habe ich durchgespielt:

  1. Ich St.-Kl. 4, meine Frau 4: ich 13847€, meine Frau 196€ = 14043
  2. Ich St.-Kl. 3, meine Frau 5: ich 8424€, meine Frau 1414€ = 9838
  3. Ich St.-Kl. 5, meine Frau 3: ich 19052€, meine Frau 0€ = 19052

Noch vielleicht wichtig zu erwähnen: Wir zahlen ca. 8000€ für Kita insgesamt für zwei Kinder. Und wir sind zusammen veranlagt.

...zur Frage

Vorweggenommene Betriebsausgaben bei einer Bilanz?

Hallo,

habe eine Frage zu folgendem Fall:

  • Selbständig seit dem 01.01.2017
  • Kauf von Soft- und Hardware in 12/16, um pünktlich zum 01.01.2017 starten zu können
  • Ab 2017 wird eine Bilanz und keine Einnahme-Überschussrechnung gemacht.

Frage: Muß ich für 2016 für diese vorweggenommenen Betriebsausgaben (AfA und Vorsteuer) auch schon eine Bilanz machen? Oder eine Einnahme-Überschuss-Rechnung, dann wäre ja die Vorsteuer schon in 2016 eine Betriebsausgabe?

Danke

...zur Frage

Verlustvortrag Bachelor und Master?

Wir haben unserer Tochter das Studium an einer privaten Hochschule finanziert. Es fielen für den Bachelor (Erstausbildung) ca. 30.000€ und für den Master 20.000€ an Studienkosten an. Den Unterhalt haben wir auch finanziert und diesen in die Steuererklärung eingebracht. Kann unsere Tochter die Studienkosten als Verlustvortrag in ihre Steuererklärung einbringen? Wenn ja, für wieviele Jahre?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?