Einer Bekannten wachsen Kinder und Haushalt über den Kopf, zahlt Jugendamt auch für Haushaltshilfe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Jugendamt kann man -soweit ich weiß- auch Hilfen in Form einer Haushaltshilfe beantragen. Allerdings macht diese Familienhelferin nicht auf Dauer den ganzen Putz, sondern unterstützt die Familie, damit sie das längerfristig selber schaffen (Einbindung der größeren Kinder, Putzplan etc.). Ich meine, daß die Hilfe beim Jugendamt nichts kostet, bin aber nicht ganz sicher, lieber noch mal dort nachfragen. Deine Bekannte sollte sich auf jeden Fall beim Jugendamt melden. Evtl. gibts auch im Ort eine Nachbarschaftshilfe oder einen Rentnerclub, die helfen bei akuten Notfällen auch mal mit.

Das wird sicher nach Bedürftigkeit und Notwendigkeit im Einzelfall geprüft. Deine Bekannte sollte sich beim Amt ihrer Wohnsitzgemeinde schlau machen.

Wenn der Ehemann keinen Trennnungsunterhalt zahlt, was tun?

Wenn der Ehemann an die Familie den Trennungsunterhalt nicht zahlt, was kann man tun? Jugendamt einschalten, wegen der Kinder? An wen wegen des Ehegattenunterhalts wenden, da kümmerst sich ja nicht das Jugendamt.

...zur Frage

arbeitsunfall, haushaltshilfe

hatte einen arbeitsunfall oberarm und handgelenk-bruch ,bekam vom arzt eine bescheinigung zur haushaltshilfe für tägl. sechs stunden vbg lehnte den antrag mit folgender begründung --- keine kinder im haushalt und der ehemann könne auch arbeiten verrichten------ ab, ist das rechtens ? trotz bescheinigung vom krankenhaus- arzt bringt mir ein einspruch etwas, zumal mir telefonisch von der vbg eine hilfe für 2 -3stunden zugesagt wurde, bleibe ich nun auf den kosten für die haushaltshilfe sitzen

...zur Frage

Ausziehen mit 18 während Abitur?

Ich werde in knapp einem Monat 18 und lebe mit meiner Mutter. Doch wir verstehen uns überhaupt nicht und ich habe letztens ein Angebot bekommen, bei meiner Freundin (sie wohnt noch mit Eltern) einzuziehen, aber da ich in der 12. Klasse bin und nur noch 1,5 Jahre mein Abi mach, sollte ich wegen Schulwechsel so schnell wie möglich ausziehen d.h. nach Weihnachtsferien. Es wäre ja alles kein Problem, doch die Eltern meiner Freundin raten, dass meine Mutter mir den Unterhalt von meinem Vater und Kindergeld abgeben soll. Doch ich weiß nicht, wie und ob ich das meiner Mutter antun soll. Sie weiß noch gar nichts von meinem Plan mit dem Ausziehen und wir verstehen uns zwar kaum aber ich weiß, dass sie es schon jetzt ziemlich knapp mit dem Geld hat, was soll sie denn machen wenn die jetzt aufeinmal noch 700 euro weniger Einkommen im Monat hat? Ich würde ja auch nicht gerne zum Jugendamt gehen, weil bei ihr bleibt meine 14-jährige Schwester und ich möchte nicht dass sie gefährdet wird. Und meint ihr, wenn ich ihr Einverständnis dazu nicht hätte wegen dem Geld, könnte ich es trotzdem durch Ämtern bekommen?

...zur Frage

Wer zahlt polnische Haushaltshilfe?

Meine Eltern ( beide Pflegefälle) haben eine polnische Haushaltshilfe. Sie haben eine kleine Rente, aber etwas Ersparnisse. Zurzeit bezahlen sie die Kraft von dem Pflegegeld und von ihrem Ersparten. Wer zahlt , wenn die Ersparnisse aufgebraucht sind? Müssen sie dann ins Heim? Ich als Tochter nehme zurzeit Erziehungsurlaub, habe also kein Einkommen.

...zur Frage

Arzt rät stationäre Kur, private Krankenversicherung zahlt nicht - zu spät für Zusatzversicherung?

Ich hatte einen operativen Eingriff, bin noch etwas gesundheitlich angeschlagen, daher riet mir mein Arzt, doch eine stationäre Kur zu machen. Leider sieht meine private Krankenversicherung keine Leistungen für diesen Fall vor (ich bekäme nur die Arztkosten, aber nicht die Kosten für Unterkunft und Verpflegung). Die Kur würde daher ziemlich teuer. Kann ich nun noch eine Zusatzversicherung abschließen, oder ist es dafür schon zu spät?

...zur Frage

Zahlt die Pflegekasse eine Pflege-und Haushaltshilfe rund um die Uhr?

Ich überlege, für meine pflegebedürftige Mutter eine polnische Haus-und Pflegekraft einzustellen. Ich weiß nur nicht, wenn ich jemanden finde, wie das versicherungstechnisch aussieht und ob die Pflegekasse die Kosten übernehmen würde. Auf Grund Ihrer Alzheimererkrankung kann meine Mutter nicht mehr alleine bleiben und in ein Heim möchte ich sie nicht geben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?