Ehrenamt "ohne" Aufwandsentschädigung: Kann der Pauschbetrag (720€) für Ehrenamt in der Steuererklärung dennoch geltend gemacht werden?

2 Antworten

Einen Freibetrag kann man nur von Einnahmen abziehen.

von 800,- Einnahmen 720,- abziehen = 80,- Euro

von 500,- Einnahmen 720,- abziehen = 0,- Euro.

von 0,- Einnahmen 720,- abziehen = 0,- Euro.

Freibeträge können nie zu einem Verlust führen.

Lasse Dir eine Spendenbescheinigung für eine "Aufwandsspende" geben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Für ein Ehrenamt darf man 720 Euro pro Jahr steuerfrei "verdienen".

Diesen Freibetrag nimmst Du ja nicht in Anspruch, da Du nichts verdienst.

Sache erledigt.

Was möchtest Du wissen?