Ehemann steht als einziger im Grundbuch. 2 Kinder der Frau aus erster Ehe. Frau stirbt. Kein Testament? Wer erbt was?

5 Antworten

Ich bin verheiratet und wohne mit meinem Mann in einem Haus.

Ja, in seinem. Auch in der Ehe bleiben die Vermögen der Eheleute getrennt voneinander, sie werden nicht addiert und geteilt :-O

Sollte ich mal sterben was würden meine Kinder erben?

Die Hälfte dessen, was du ihnen hinterlässt. Also keinen Anteil am Haus ihres Stiefvaters :-O

da ich einen nicht unerheblichen Teil zur Modernisierung des Hauses beitragen habe.

Betrachte es als Mietzahlung - schließlich gewährt dein Mann dir und deinen Kindern kostenlos Logis?
Warum sollte dein Mann dir, insbes. deinen Kindern sein Haus herschenken oder im Alter zwangsweise ausziehen wollen, wenn Teilungsversteigerung wg. Erbansprüchen gestellt werden könnte?

Ich möchte halt nicht, dass ich noch mehr Geld investiere und meine Kinder nachher ohne was da stehen.

Dann schließe einen Mietvertrag über den aktuellen Zustand der Mieträume und zahle ortübliche Vergleichsmiete :-)
Damit schuldest du keinen Anteil an künftigen Modernisierungen mehr und kannst die Ersparnis auf Sparbüchern deinen Kindern vermachen, soweit deinem Ehemann der Pflichtteil plus Zugewinnanspruch, mithin 3/8 deines Vermögens, verbliebe.

G imager761

Sollte ich mal sterben was würden meine Kinder erben? Gerade im Bezug auf das Haus da ich einen nicht unerheblichen Teil zur Modernisierung des Hauses beitragen habe.

Das kommt drauf an, ob Dein Mann vor Dir stirbt, oder nicht.

Würde Dein Ehemann jetzt sterben, bekämst Du, abhängig davon, ob Dein Mann auch noch eigene Kinder hat, oder die Eltern noch Leben, bzw. Geschwister von ihm, entweder 1/2 (§§ 1371 + 1931 BGB) und den Rest seine Kinder, oder 3/4 udn den Rest seine Eltern, bzw. ggf. seine Geschwister.

Nach Deinem späteren Tod, würden sich Deine zwei Kinder, Dein Erbe teilen.

Stübest Du zuerst, bekämen Deine Kinder nichts.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wir haben kein Testament.

Wenn es im Testament nicht steht, dann haben sie auch kein Anspruch. Das Haus gehört ja eigentlich deinem Mann.

Hallo, vom Haus nichts. Denn das gehört Deinem Mann. Und du kannst es auch nicht per Testament ändern.

Viel Glück

Barmer

Was möchtest Du wissen?