Bekommt man unverbrauchte Prämie von Wohngebäudeversicherung bei Hausverkauf zurück?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Folgeversicherung kann ggf. einen Teilbetrag für die restliche Laufzeit als Nachlass auf ihre eigenen Beiträge im ersten Jahr anrechnen. Das Risiko, für das schon bezahlt wurde, wird dann vom Folgeversicherer übernommen.

Wenn dies ein signifikanter Betrag ist, kann eine entsprechende Ausgleichszahlung im Notarvertrag mit dem Käufer vereinbart werden. Die Versicherungen laufen auf Jahresgrenzen ohne Rückerstattungsrecht.

Im Regelfall übernimmt der Käufer die alte Police. Bezahlte Jahresbeiträge werden nicht vom Versicherer zurückerstattet. Der Verkäufer kann den Käufer bitten entsprechend pro rata temporis die Beiträge zurückzuerstatten. Ist aber eine Absprache zwischen Käufer und Verkäufer.

Ja du bekommst die anteilige Prämie zurück. Ist im Versicherungsvertragsgesetz geregelt.

nein- das müssen sich Käufer u. Verkäufer ausschnapsen.

Nein, jedenfalls nicht vom Versicherer!

Käufer und Verkäufer handeln gesamtschuldnerisch. Was beide Parteien untereinander vereinbaren, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Was möchtest Du wissen?