Bank gab Darlehen an den Sohn als Strohmann einer unpfändbaren Person, was sie wusste. Haftet er?

1 Antwort

na klar er ist der Darlehnsnehmer.

Mündliche Nebenabreden wurden nciht getroffen, steht garantiert im Vertrag.

Wäre zwar ein interessanter Prozeß von dem zwei Generationen einer Kanzlei die Famile Ernähren können, aber er hat den Kredit genommen. Das der Zweck war dem Vater zu helfen, war sein Risiko.

Wenn die Bank den Vater als Kreditnehmer hätte akzeptieren können, dann hätte sie es ja gemacht.

Jobwechsel bei laufendem Kreditantrag

Ich habe vor kurzem bei einer Bank zusammen mit einer weiteren Person einen Kredit beantragt. Bis zur Bewilligung oder Ablehnung kann es bis zu 8 Wochen dauern. Wir beide befinden uns in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis, jedoch bin ich aktuell in einer Bewerbungsphase, da ich meinen Job wechseln möchte. Es könnte also passieren, dass ich während der Antrag läuft, meinen unbefristeten Job kündige und einen neuen Job mit der üblichen Probezeit starte.

Frage 1: Bekommt die Bank etwas davon mit, wenn ich nun den Job wechseln sollte? Alle geforderten Unterlagen hat sie ja bereits.

Frage 2: Wäre dies eine Täuschung gegenüber der Bank, auch wenn ich mich erst nach dem Antrag dazu entschieden habe mich anderweitig zu bewerben?

...zur Frage

Muss ich das Darlehen der Ex-Schwiegermutter zurückzahlen?

halo,

in 2014 ich und mein noch Ehemann, haben wir eine Wohnung gekauft. Das Problem ist noch mein Ehemann hat von seine Mutter Geld bekommen. Schwiergemutter hat ein Darlehen von der Bank genohmmen und zu Sohn gegeben. Mit diese 6000 euro und noch andere von uns haben wir eine Wohnung gekauft. Er hat jede Monat 200 euro zu ihr uberwiesen. Wann er kein Geld hatte , haben wir von meinem Konto auf Schwiegermutter konto uberwiesen.

Jetzt sind wir getrennt, er will von mir 3000 euro fur Kredit von seine Mutter. Er geht vor Gericht wegen diese Darlehen.

Ich habe fur diese Kredit nicht unterschrieben, er hat auch nicht, ich war auch nicht einverstanden, er ist jetzt in die Wohnung geblieben, ich hatte nichts von die Wohnung, wir sind noch nocht geschieden. Ich mochte nocht bezahlen fur diese Kredit.

Nach dem Scheidung, ich werde ihm verklagen wegen die Wohung, weil ich nichts von die Wohnung habe.

Hat er Chancen zu gewienen vor Gericht? Entschuldigung wegen meine Sprache Fehler.

Danke schon

...zur Frage

ich soll kindergeld zurückzahlen welches ich an mein kind weitergeleitet habe, muss ich das

Im Sommer letzten Jahres ist mein erwachsener Sohn aus meinem Haushalt ausgezogen. Ich bekam weiterhin Kindergeld und gab es meinem Sohn immer per Überweißung. Später stellte sich heraus das ich kein Anrecht mehr darauf hatte und mein Exmann das Geld hätte beantragen müssen um es unserem Sohn zu geben. Der Grund dafür ist das der Kindesvater Unterhalt gezahlt hat und ich nur Rechnungen von ihm übernommen habe. Das kann ich ja nicht nachweisen. Der jenige Elternteil der den höchsten Unterhalt zahlt ist kindergeldberechtigt. Am Ende landet doch aber das Geld in jedem Fall bei dem Kind. So nun will die Familienkasse knapp 1000.-€ von mir wiederhaben. Der Schriftwechsel den wir bisher hatten hat zu nichts geführt.

Muss ich das Geld wirklich zurückzahlen? Ich habe es doch meinem Sohn nachweislich gegeben. Wenn das so ist muss ich dafür einen Kredit aufnehmen.

...zur Frage

Dringende Frage zu einem KFZ-Kredit meines verstorbenen Vaters

Hallo an alle,

ich hab da mal eine wichtige Frage, denn wir wissen momentan nicht weiter!

Mein Papa war Jahrzehnte Werksangehöriger bis er mit 60 Jahren in Frührente ging. Vor anderthalb Jahren hat er sich einen Jahreswagen geholt, den er aber nach dem einen Jahr nicht losbekommen hat. Jetzt hat er ohne das Wissen meiner Mama den Restbetrag des Autos auf Kredit bei der BMW-Bank genommen. Mein Papa ist vor 6 Wochen verstorben und meine Mama hat erst dann erfahren, das 425 Euro vom Konto monatlich an die Bank gehen. Sie hat weder von dem Kredit gewußt, noch mit unterschrieben. Bei der Bank hat sie angerufen und wollte um günstigere Raten verhandeln, dort sage man ihr, das sie keine Werksangehörige sei, sei dies nicht möglich und sie solle das Auto verkaufen. Was allerdings schwierig wird, da mein Papa es schon 8 Monate probiert hat und nur einer angerufen hat, der weit unter dem Preis zahlen wollte.

Jetzt zu meiner Frage, kann man das Auto nicht einfach wieder zurück geben? Meine Mama wußte doch nichts von dem Kredit und ich habe das Gefühl das es sich die Bank ziemlich einfach machen will. Sollte das Auto nicht weggehen, bleibt sie auf den Raten sitzen, das sie sich alleine nicht mehr leisten kann, da sie auch einen Kredit in Höhe von über 600 Euro auf das Haus bezahlen muß.

Wäre um jede Antwort dankbar!

Liebe Grüße Cerstin

...zur Frage

Hat Bank sich selbst getilgt?

Hallo erstmal, hoffentlich könnt ihr mir bei folgender Frage weiterhelfen : Ich habe vor Jahren als alleiniger Kreditnehmer mit einem Immobiliendarlehen "A" eine Eigentumswohnung bezahlt. Mit einem Darlehen "B" finanzierte ich ein Eigentumhaus.

Der Verkauf der Wohnung und der Kauf des Hauses fanden zeitgleich über einen Notar statt. Die jeweiligen Rechte der Darlehen "A" und "B" zugunsten der Bank wurden gelöscht bzw. eingetragen. Die Bank hattte ab dann keine Ansprüche mehr gegen den neuen Besitzer der Eigentumswohnung und ich wiederum keine diesbezüglichen Verpflichtungen, es gab ja einen neuen Eigentümer.

Nun zu meiner Frage : Mit dem Erlös des Eigentumswohnung hat der Notar versehentlich den Kredit des Einfamilienhauses abgelöst. Hat die Bank sich etwa selbst getilgt ??

Danke schonmal...

MfG,lazyjo

...zur Frage

Ich habe einen Kredit beantragt und soll Kontoauszüge vorlegen, habe aber Lastschriftrückgaben auf dem Kontoauszug was soll ich tun?

Ich habe gestern einen Kredit beantragt und soll u.a. Kontoauszüge der letzten 4 Wochen einreichen. So weit ist das kein Problem weil ich nichts zu verbergen habe aber ausgerechnet in den 4 Wochen gab es 2 Lastschriftrückgaben. Zum einen weil ich bei meinen ehemaligen Fitnessstudio gekündigt hatte und denen die Einzugsermächtig entzogen habe es wurde dennoch Geld abgebucht also habe ich der Lastschrift widersprochen. Zum anderen bei einen Onlineshop wo ich sofort widerrufen habe, die Bestätigung erhalten habe und trotzdem Geld abgebucht wurde dort hab ich auch die Lastschrift widerrufen.

Das macht sicherlich keinen guten Eindruck bei der Bank. Mein Konto ist zwar jederzeit gedeckt aber ich habe dennoch ein ungutes Gefühl. Sollte ich kurz als Grund dahinter schreiben weshalb es hier zu einer Lastschriftrückgabe kam?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?