Bachelorzeugnis schlecht? Berufsaussichten?

2 Antworten

Das stimmt, was @DerBachelor da sagt!
Arbeitgeber wissen inzwischen, dass gute Noten nicht das einzige Einstellungskriterium sind und sein können!

Viel wichtiger sind Vorstellungsgespräch, Einstellungstest und/oder verkäuferische Fähigkeiten (je nach Beruf). Es ist nicht selten, dass jemand mit einer 3 vor´m Komma im Bewerbungsgespräch besser abschneidet als ein 1er-Kandidat.

Da können die Noten noch so gut sein - wenn man den Mund nicht auf bekommt, hilft das dem neuen AG i.d.R. 0.

Viel Glück & Erfolg für deinen Einstieg ins Berufsleben :-)

Dein AXA-Piroth Team!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Mach dir da mal echt keine Sorgen. Die Noten im Bachelor sind alles andere als entscheidend. Für die meisten Arbeitgeber spielen heute Berufserfahrung und soziale Skills eine viel wichtigere Rolle als Noten. Fokussiere dich besser auf Jobs neben dem Studium und erwähne diese unbedingt im Anschreiben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?