Ausbildung mit 22 noch sinnvoll?

3 Antworten

Ich glaube kaum das man mit 22 zu alt für eine Ausbildung ist, eine Ausbildung ist das A und O für den richtige Weg um ins Berufsleben zu starten.
Wenn du das nicht willst, kannst du ja als ungelehrte Arbeitskraft dein Leben lang für einen Mindestlohn Hamburger bei MC Donalds verkaufen oder als Putzhilfe im Großraumbüro arbeiten, eventuell noch als Autowäscher.

22 Jahre ist für eine Ausbildung heutzutage ein ganz normales Alter.

Hier lernt gerade eine Auszubildende, die ist 34 - 22 ist überhaupt gar kein Problem.

Was möchtest Du wissen?