Anzahlung doppelt überwiesen - was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, erstens das Ganze schriftlich darstellen mit Nachweis. Anbieten auf deren Kosten bei der Bank nachforschen zu lassen.

Telefonieren und nerven ist Quatsch.

Wenn sie es weiter bestreiten, Nachforschungsauftrag stellen. Es ist durchaus möglich, dass das Geld woanders hängengeblieben ist.

Viel Glück

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ja nur die Anzahlung für die Reise gewesen. Die restliche Zahlung steht ja noch an. Davon würde ich den entsprechenden Betrag abziehen. Damit ist die Sache doch erledigt. Sie können nicht verlangen, das wenn Sie einen Fehler gemacht haben, andere damit beschäftigt werden, diesen zu korrigieren. Auch die Rücküberweisung der 2. Anzahlung verursacht Aufwand.

Wenn mir jemand Geld überweist, das mir nicht zusteht, behalte ich das auch erst einmal. Schließlich ersetzt mir niemand den Aufwand für die Rücküberweisung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
elli57b 02.08.2016, 17:34

Das ist aber kein Argument! Du behälst Geld, das Dir nicht zusteht. Und das ist schlicht und ergreifend Betrug!

Wenn ich einfach den Betrag von der Restsumme abziehe und die Reisegesellschaft bestreitet weiter den Erhalt der doppelten Anzahlungssumme, werde ich wohl damit rechnen müssen, meine Flugtickets nicht zu bekommen. So einfach ist das für die!!

0

Anrufen und nerven, solange bis das sie Deiner überdrüssig werden oder anrufen und verlangen mit dem Vorgesetzten verbunden zu werden. Meiner Erfahrung nach kommst Du mit nett und freundlich in solchen Fällen nicht weiter. Klartext reden und ausdauernd nerven hilft hier nur weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?