Als Privat Person ein Defektes Iphone verkauft, käufer will Klagen?

1 Antwort

Ich habe beschrieben das die Face ID defekt und das Back cover gerissen sei und ich das gerät ausdrücklich als Defekt verkaufe.
Ich habe auch darauf hingewiesen das ich eine Privat person bin und keine Garantie, Gewährleistung oder Rücknahme anbiete.

Du hast das Gerät als defekt angeboten und zusätzlich die Sachmängelhaftung ausgeschlossen ..... und somit kann der Käufer von Dir nichts mehr wollen.

Ich habe mal gelesen das es so ganicht gehen soll die Sachmängelhaftung auszuschließen, aber wie gesagt ich kenne mich da echt null aus.

Wobei ich schon sagen muss das es ein starkes Stück ist, ein defektes gerät kaufen und dann 3/4 des geldes wieder haben wollen.

Ich habe neulich gesehen das dass Handy wieder auf EK drin stand für knapp 400€ und für 150€ hab ich es verkauft.

0
@Morefalcon

Dann interessiere Dich doch einmal ( mit anderem Accountnamen - ein Freund fragt an ) nach diesem Smartphone..... ob dieses noch im Orignalzustand sei....

0

Was möchtest Du wissen?