Abschleppen durch Privatperson auf öffentlicher Straße

4 Antworten

TFF81, nichts für ungut! Heute ist es die Einfahrt zu Aldi, morgen zur Feuerwehr, übermorgen zum ärztlichen Notdienst. Und allen mutest du zu, dich zu finden, um dich zu bitten, den Weg frei zu machen....

Um eins mal festzustellen: Es wurd niemand behindert und es wird aufrund der Parkplatzsituation regelmäßig dort von mehreren Fahrzeugen geparkt.

Wenn der Wagen um 6.05 abgeschleppt wurde ist doch alles in Ordnung. Ab 6.00 besteht Halteverbot. Da hat man nicht zu stehen. Aldi darf das machen. Aber ich finde es höchst unsozial sich auf Parkverbote, Halteverbote oder in die zweite Reihe zu stellen. Dadurch wird immer jemand behindert. Warum muss jemand den Aufwand treiben den Fahrer zu suchen, der sein Auto unrechtsmäßig abstellt. Stell dir vor da muss jemand dringend weg, weil er einen Unglücksfall oder einen dringenden Termin hat. ich finde sowas einfach rücksichtslos.

Was möchtest Du wissen?