Hinterbliebenen Rente gepfändet?

Bei dieser Frage geht es um die Existenz meiner Mutter.

Um meine Frage verständlich zu machen, möchte ich euch erst mal die Hintergrund Information kurzgefasst mitteilen.

  • Sie ist Harz 4 Empfängerin (weil die Firma in der sie Gearbeitet hatte wenige Jahre vor ihrem Rentenbeginn in Insolvenz ging und sie kein Erfolg mehr mit ihren Bewerbungen hatte). Sie Arbeitet Ehrenamtlich und darf 270 € dazu verdienen.
  • mein Vater Verstarb am 14.11.2017
  • Er hatte ein P-Konto, welches nach seinem Ableben Aufgelöst wurde und zu einem Nachlass Konto wurde.
  • Auf dem Konto hatte meine Mutter eine Vollmacht bis über den Tod hinaus.
  • Ihr wurde gesagt das sie 3 Monate Hinterbliebenen Rente bekommen würde bis die Witwenrente durch ist.
  • Sie ging zur Bank und Fragte ob es da Probleme gäbe (Da mein Vater sie aus dem Thema Geldprobleme und Schulden raushalten wollte, konnte sie eine Pfändung nur erahnen).
  • Der Berater vergewisserte ihr, dass es keine Probleme geben würde und sie wie gewohnt ihre Überweisungen vom Konto meines Vaters tätigen könnte bis sie es auflöst. (Was sich als später als Falsche Information rausstellte, da das Konto auf Grund einer Pfändung gesperrt wurde).

Jetzt wird es Kompliziert. Ihr Harz 4 wurde aufgehoben weil sie ihre Rente ab 01.01. 2018 bewilligt bekam. Sie darf solange sie kann und will weiter im Ehrenamt Arbeiten (was sie auch vor hat). Die erste Rentenzahlung bekommt sie am 01.02.2018, die Witwenrente lässt noch auf sich warten. Sie hat nächsten Monat genau 270 € zur Verfügung. Das Amt möchte eine Bescheinigung, dass sie nicht über die Hinterbliebenen Rente verfügen darf. Die Bank verweigert ihr diese Bescheinigung und verneint Überweisungen.

mein Mann und ich Bezahlen inzwischen ihre Sämtlichen Nebenkosten (Strom, Telefon usw.) Was die Miete angeht würden wir selbst in Leere Taschen greifen, sonst würde ich das auch bezahlen. Das Amt will ihr nichts geben solange sie nicht den Beweis haben, dass die Bank ihr den Zugang zum Konto meines Vaters verweigert.

Zu meiner Frage. klar ist, dass meine Mutter nun Angst um ihre Existenz hat. :( welche Schritte kann ich machen um sie Finanziell zu unterstützen? welche schritte könnte sie unternehmen um ihr Leben abzusichern? Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir einen Weg aufzeigen könntet welchen ich gehen kann um meiner Mutter zu helfen.

Bank, existenz, Hinterbliebenenrente, Pfändung, Recht, rentenanspruch, Armut, Witwe
2 Antworten
Moin, ich möchte mir meine Rente ins Ausland überweisen lassen, aber der Punkt 3 auf dem Vordruck raubt mir den Schlaf - was tun?

ich möchte mir meine rente ins ausland überweisen lassen. aber der punkt 3 auf dem vordruck raubt mir den schlaf. das was dort steht ist angeblich rechtskonform und üblich. mir stellen sich aber die nackenhaare auf. ob das üblich und rechtskonform ist interessiert mich nicht ! für mich ist wichtig, MUSS ICH MIR DAS IN DIESER FORM GEFALLEN LASSEN ?

Ich hatte der knappschft eine "formlose" anweisung geschickt die alle erforderlichen angaben und auch eine bankbestätigung enthielt, diese wurde scheinbar aus mir unbekannten Gründen so nicht akzeptiert. ich habe keine erklärung oder ablehnung erhalten. mir wurde dafür ein vordruck übersandt, den ich aufgrund des punktes 3, Seite 2, für höchst bedenklich halte. wobei es mit den adressen primär nicht so wichtig erscheint, obwohl doch wohl die bundesknappschaft bochum für mich zuständig ist.

download des Vordruckes bei der Post AG: https://www.deutschepost.de/content/dam/dprs/gesetzliche-rente/dl-center/Zahlungserklaerung_BIC_IBAN.pdf

angeblich ist das machwerk rechtskonform, was mich da eher interessiert ist: muss ich das in der Form akzeptieren um die auszahlung meiner rente nicht zu gefährden ?

auch die erklärung: "Ich erkläre, dass der anspruch erfüllt ist, wenn die Leistung in der vorstehend von mir gewünschten Form angewiesen wird." begeistert mich in keiner Weise. meines wissen ist so ein anspruch erst erfüllt wenn die zahlung bei mir eingegangen ist. Was passiert wenn aus irgendwelchen gründen das geld verschwunden ist, wenn auch nur zeitweilig ?

besonders problematisch ist dabei allerdings aus meiner sicht folgender passus:

"Dazu habe ich das jeweils kontoführende Geldinstitut – mit Wirkung auch meinen Erben gegenüber – beauftragt, die zu viel gezahlten Beträge an die Deutsche Post AG, Renten Service, 50417 Köln zurückzuüberweisen."

ich habe da die befürchtung, das es hierdurch möglich ist, ohne mein einverständnis gelder abzubuchen ! es wird der eindruck erweckt, dass ich verstorben sei durch den Passus: "– mit Wirkung auch meinen Erben gegenüber –", aber im folgenden nicht durch den zusatz, Z.B.: "nach meinem Tode", eindeutig definiert.

was also tun um nicht in die bredullie zu kommen.

im voraus schon mal dake für die antworten

Rente, rentenanspruch
6 Antworten
Wie viel wird mir von der Waisenrenten-Nachzahlung wegen dem Bafög-Bezug abgezogen?

Hallo zusammen,

hoffe hier lässt sich jemand finden der mir helfen kann.

Mir steht seit dem 01.01.2015 Vollwaisenrente zu.

Habe von 2012 - 31.12.2015 noch Halbwaisenrente bezogen da die Bearbeitung des Vollwaisenrentenantrages bis jetzt andauerte.

Nun gestern den Bescheid über die Vollwaisenrente erhalten wo drin steht die Nachzahlung der Vollwaisenrente (ca. 1800€) für die letzten 12 Monate wird vorläufig nicht ausgezahlt da Ansprüche anderer Stellen noch geprüft werden.

Nun kommt da nur das BaFög infrage.

Dieses erhielt ich für das Kalenderjahr 2015 durchgehend.

Bis 09/15 wurde beim BaFög meine bisherige Halbwaisenrente mit ca. 140€ angerechnet.

Ab 09/15 bis jetzt zum Ende des BWZ im Jahr 2016 wurde die Halbwaisenrente einfach schon mit 200€ angesetzt obwohl diese noch bei 140€ liegt, aufgrund des Wissens das eine Vollwaisenrente beantragt wurde ?

Was wird die Bezirksregierung bzgl. BaFögs noch fordern von dieser Rentennachzahlung ?

Habe es so verstanden das die jeden Euro voll anrechnen der über 125 € geht bei der Rente ?

Aber habe ja das komplette ja auch Halbwaisenrente erhalten nur ist die Vollwaisenrente nun doppelt so hoch.

Heißt beim hochrechnen bleibt mir kaum etwas von dieser Nachzahlung abgesehen von dem was ich schon aufgrund der Halbwaisenrente abgezogen bekam oder ?

Oder wird es irgendwie mit zukünftigen Zahlungen verrechnet aufgrund des Zuflussprinzips ? Und mir die Nachzahlung wenn dann erst 2016 zufließt ?

Würde mich über Hilfe sehr freuen, braucht ihr mehr Infos, fragt einfach :)

Rentenversicherung, Studium, Student, Geld, Rente, BAföG, Krankenversicherung, rentenanspruch, Rentenberechnung, Waisenrente, Finanzielle Unterstützung, Rentenhöhe, Rentennachzahlung
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Rentenanspruch

Volle Erwerbsminderungsrente und erlaubte Stunden beim Minijob

6 Antworten

Kann man sich für die Vergangenheit arbeitslos melden?

8 Antworten

Vwieviel Jahre muss man verheiratet sein um Rentenanspruch vom Partner zu haben?

4 Antworten

EM Rente abgelehnt, Widerspruch läuft, ALG I nur bis März

4 Antworten

Kann ich Rente bekommen nach Hüftoperation und Wirbelverschiebung?

5 Antworten

Wieso bekomme ich diese Renteninformation eigentlich nicht zugesandt?

4 Antworten

Trotz 49 Beitragsjahren 11,4% Rentenabzug bei Rente mit 63

6 Antworten

Arbeitslos - Keine Arbeitsvermittlung wg/Rentenanspruch mit 60

6 Antworten

Wird die Riesterrente auch auf die Beamtenpension angerechnet?

4 Antworten

Rentenanspruch - Neue und gute Antworten