Zählt 35 Stunden zur Vollzeit oder Teilzeit & was Verdient man so?

5 Antworten

mache den betriebwirt des handwerks dann bekommst du nich mehr und kannst sicher auch woanders arbeiten? dann hast du sogar das meister-abi und kannst bwl an die uni gehen.

dann bist du schnell aus dem billiglohn herraus?

35 h gibt es wohl im handwerk nicht? oft noch > 40h. da können dann schon mache sagen es ist teilzeit? im handwerk ist es meist verhandlungssache da es meist keine gewerkschaft gibt.



Meines Wissens nach sind 35h vollzeit sofern du 5 Tage die Woche arbeitst.

Das Gehalt kommt immer auf den Arbeitgeber an was er ab drücken will ;)

Lg

Und wenn man mich fragt was meine Vorstellung vom Gehalt ist wie viel könnte ich da sagen ungefähr.?

Ob 35 Stunden Teilzeit sind oder nicht, können wir nicht beurteilen. Das kommt immer auf den Arbeitsvertrag drauf an. Wenn du mit 100% eingestellt bist und 35 Stunden arbeiten musst, dann ist das Vollzeit. Wenn du bei 100% 40 Stunden arbeiten müsstest, jedoch effektiv nur mit 35 Stunden eingestellt bist, dann ist das Teilzeit.. Zum Lohn können wir ebenfalls nichts sagen, da dieser von Firma zu Firma unterschiedlich ist. Oftmals verdient man nach der Ausbildung nur den Mindestlohn, teilweise auch mehr. 

35 Stunden entspricht Vollzeit. Müssen tut der AG da kaum was, da kaum mehr einer dem Tarifvertrag unterliegt. Die Sichtweise zu dem "Fachkraft" ist nicht mehr so, wie es mal war. Da gehts nicht mehr um "mehr Geld" sondern einfach nur noch um die Frage, ob sich dein Arbeitsplatz durch eine unqualifizierte / angelernte Person noch billiger besetzen lässt. Mit anderen Worten wirst du ob deiner Ausbildung bei den gleichen Lohnkosten sicherlich eher angestellt bzw. deinen Arbeitsplatz eher behalten können. ( Das nennt sich "moderner Arbeitsmarkt" )

Was möchtest Du wissen?