wird probearbeiten bezahlt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anspruch hast du nicht. Wäre aber nett wenn der AG was bezahlen würde.

auf jeden Fall vorher abklären, wenn es nichts gibt okay, aber peinliche Diskussionen sind somit ausgeschlossen

Ja, es sei denn, dein "Probe-Chef" schummelt. Allerdings hat sich das "kostenlose Probearbeiten" heutezutage schon weitgehend eingebürgert. Tatsächlich ist es jedoch so, dass dir für geleistete Arbeit auch Lohn zusteht. Arbeitest du freiwillig ohne Lohn, ist das zunächst mal dein Bier und wo kein Kläger, da kein Richter. Nach dem Gesetz jedoch gibt es keine "Probearbeit" in der genannten Form, also ohne Anspruch auf Entlohnung.

Was möchtest Du wissen?