ich könnte morgen probearbeiten. doch ich hätte eine zusage bei einer anderen Firma. soll ich das probearbeiten absagen oder ist es zu kurzfristig?

5 Antworten

Die Firma, die dir persönlich mehr zusagt. Wenn die andere Firma dir schon einen Arbeitsvertrag fertig gemacht hat, würde ich die vorziehen um auf Nummer sicher zu gehen, dass du nacher nach der Probearbeit nicht mehr leeren Händen da steht.

Sage es ab. Es macht keinen Sinn, wenn du sowieso nicht dort anfängst.

Es gibt 2 Möglichkeiten:

1. Die Firma ist seriös, dann würde dein Probearbeiten für die Firma nachteilig sein, denn sie müssten dich einarbeiten, auf dich Acht geben, dich bewerten usw. Stress für nichts.

2. Die Firma will dich ausnutzen und lässt alle zum kostenlosen Probearbeiten kommen, was leider manche so machen.

Du siehst: so oder so ist eine Absage sinnvoller.

Ich habe eine Zusage zu meiner Bewerbung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung bekommen, aber habe noch nächste Woche zwei Tage Probearbeiten bei einer anderen Firma, ein Vorstellungsgespräch, eine weitere offene Stelle zum Industriekaufmann und eine Einladung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Keine davon werde ich absagen und sollten mehrere dazu kommen werde ich auch zu denen hingehen. Denn am liebsten würde ich die Stelle zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen annehmen und am zweit liebsten die des Industriekaufmannes. Dort wo ich die zusage habe wird mein Plan B sein so habe ich etwas festes falls Plan A nicht klappt.

Ich rate dir geh dort hin und wer weiß vielleicht gefällt es dir besser.

Geh doch einfach mal hin. Vielleicht überzeugt dich die Firma ja. Würde aber nach dem Probetermin zeitnah eine Meldung bei der Firma abgeben dass du eine Zusage woanders hast und je nachdem ob du dort arbeiten willst oder nicht einfach mal fragen wie es von deren Seite aus aussehen würde. Vielleicht bieten sie dir ja auch eine Stelle an, dann hast du die freie Auswahl :-)

wenn du dir sicher bist, das du den anderen Job nimmst, würde ich das Probearbeiten absagen.

so hast du den einzuarbeitenden viel Arbeit gespart

Was möchtest Du wissen?