Wie viel Provision bekommt man in der Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen?

3 Antworten

Da musst du zuerst mal bei deinem Versicherungsunternehmen nachfragen, ob man  die Haftung für deine Fehler, bzw. Falschberatung übernimmt.

Du solltest vorerst zuerst mal dran denken, dir das notwendige Fachwissen an zu eignen.

Eigentlich sollte das überhaupt nicht üblich sein. Als Azubi steht dir ein festes Gehalt zu. Das ist tarifvertraglich geregelt.

Ich hoffe, Sie bekommen keine Provisionen , sondern eine Azubivergütung. Ich hoffe das in Ihrem Interesse und im Interesse der Versicherungswirtschaft

Ich bekomme beides, allerdings liegt meine Vergütung 20% Untertariflich, was auch damit zusammenhängt das es ein kleines Büro auf dem Land ist. Deshalb interessiert es mich, inwieweit ich mit Provisionen in der Ausbildung rechnen kann oder ob diese erst danach ''wichtig'' werden. 

Was möchtest Du wissen?