Wie viel Mwst. entfallen auf Anzeigen?

3 Antworten

Hallo abe1910, koenigstern hat recht: Vorseuer darf nur dann abgezogen werden, wenn sie ausgewiesen ist. Du musst also unbedingt eine Rechnung anfordern, auf der die Umsatzsteuer sowohl als Prozentsatz, wie auch als Betrag ausgewiesen ist. Ausnahmen werden nur bei Kleinbetragsrechnungen und Fahrausweisen gemacht. Ausserdem ist nicht gesagt, dass ein Inserat immer mit 19% Umsatzsteuer belastet ist: in Vereinszeitungen, Kirchenblättern u.ä. wird keine Umsatzsteuer berechnet.

Solltest Du keinen Beleg anfordern können, dann hefte die gedruckte Anzeige einfach hinter dem Kontoauszug (als Ersatzbeleg). Das Finanzamt kann dann zusammen mit dem Kontoauszug nachvollziehen, ob eine Betriebsausgabe vorliegt.

Wenn eine UST nicht ausgewiesen ist, daf sie auch nicht gebucht werden. Punktum!

Also Du solltest lieber die Finger von Deiner Buchhaltung lassen. Bei Deinen Kenntnissen hängst Du schneller in einer Steuerstraftat als Dir lieb sein kann, von anderen Unstimmigkeiten ganz zu schweigen...

Was möchtest Du wissen?