Wie verbuche ich DPD-Rechnungen/ Gewinnmargen?

2 Antworten

Das ist gar nicht so einfach. Führt ihr eine zweite Kasse für die DPD Einnahmen? Sonst gibts womöglich ein Durcheinander.

Letztendlich versteuert ihr es schon richtig, wenn ihr nur die Marge als Erlös bucht. Allerdings gibt es ein Saldierungsverbot. Guck dir bitte nochmal die Rechnung genau an. Schreibt DPD eine Gesamtrechnung (mit dem Gesamtumsatz) und setzt die Kosten gegen? Dann müsstest du auch alle Einnahmen verbuchen und die Kosten gegensetzen.

Eigentlich ist das nur eine Formsache. Ihr werdet keinen Ärger bekommen, wenn du nur die Marge buchst und nicht den Gesamtumsatz. Eher erhebt sich die Frage, ob eure Kassenführung stimmt. Also ob es eine zweite Kasse für DPD gibt, oder ob die Paketeinnahmen bis zur Rechnung von DPD wenigstens auf einem Verrechnungskonto gebucht werden und nicht irgendeine "Zettelwirtschaft" betrieben wird.

Kannst es aber auch so machen: Rechnung von DPD buchen (Kosten + VSt an Kreditor), diese wird ja per Lastschrift bezahlt und das Geld, das du eingenommen hast auf ein Erlöskonto, das im besten Fall genauso heißt wie das Kostenkonto (Kosten Paketshop, Erlöse Paketshop). Die Differenz zwischen den Konten ist der Gewinn. Das spart dir das Führen einer zweiten Kasse und ein Vertun gibt es auch nicht, da du ja für jede Einnahme einen Beleg hast. Da aber Porto immer ohne USt. ist, frage ich mich, was DPD dir in Rechnung stellt - eine Leistung?

Wieso ist Porto immer ohne Umsatszteuer? Private Zusteller können doch zu USt optieren... Die Einnahmen und Ausgaben sind durchlaufende Posten und nicht ertragssteuerlich zu buchen. Nur die Provision wirkt sich aus...

@pollo

Ich brauche auf jedenfall ein Konto mit Provisionserlöse DPD, d.h. dann später die Differenz nochmal auf dieses Konto buchen??? Irgendwie bin ich ganz durcheinander...

@bebekkk

Sorry, da bin ich jetzt auch durcheinander. Die Erlöse aus den Verkäufen von DPD-Paketen sollen keine sein, sondern nur die Differenz zu den Kosten, die sollen aber vorsteuerbar sein? Frag lieber deinen Steuerberater, das verstehe ich auch nicht so ganz.

@ktipa

Also ich habe jemanden gefragt, der so ein Steuerbüro hat. Aber leider verstehe ich es immer noch nicht ganz. Und irgendwie fehlt bei mir (Lexware büro easy) Konto 1370!! Kann das sein oder wie legt man selbst sowas an?

Also die rechnung auf 1370 buchen 1370/1200 und dann wieder ausbuchen, so dass 1370 immer null ist. Und die Differenz auf Konto Provision DPD buchen.

Alles schön und gut, aber wie?? Wie gesagt 1370 taucht bei mir gar nicht auf im Programm.

Schonmal Danke für die Antworten!!

@bebekkk

Dann nimm 1590 oder 1792...

Was möchtest Du wissen?