Was machen Bauarbeiter, wenn sie fertig sind?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Höchstwahrscheinlich machen sie Feierabend!

Aber es kommt sowohl auf die Struktur des Betriebes als auch auf den Auftraggeber an.

Betrieb: Bauarbeiter fangen i.d.R. sehr früh an, und wenn die Arbeit getan ist, machen sie Feierabend (und schreiben die Stunden bis zum regulären Feierabend auf). Viele Poliere, Vorarbeiter und Bauleiter tolerieren das, weil die Arbeiter auf der anderen Seite auch Überstunden schieben, wenn ein Projekt "hinterher hinkt".

Anm.: Es kann natürlich auch sein, dass sie auf mehreren Baustellen parallel arbeiten, das will ich nicht in Abrede stellen.

Auftraggeber: Bei Großprojekten und großen bzw. öffentlichen Auftraggebern wird auch gerne schon einmal geschummelt, weil dort meistens die Kontrollinstanzen fehlen bzw. diese nachlässig ausgeführt werden (wo viele Gewerke gleichzeitig durchgeführt werden, fällt es kaum auf, wenn ein paar Leute eher gehen).

Das ist die Wirklichkeit...

Kommt darauf an, ob sie noch einen Auftrag haben. Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass sie noch wohin müssen.

Lg

Sicher müssen sie woanders hin. Bauarbeiter haben momentan genügend Aufträge.

musst du ihren chef fragen

zu 99% müssen die woanders hin

Diese Prozentzahl zweifle ich sehr stark an (==> siehe meine eigene Antwort).

Was möchtest Du wissen?