Was bedeutet die Kündigungsfristangabe: sechs Wochen zum Monatsende?

8 Antworten

Du musst 6 Wochen vor Arbeitsende kündigen und als Endtermin kommt nur ein Monatsende in Frage.
6 Wochen sind 6x7 Tage.
Gruß wiele

monatsende heißt nicht 15., sondern 30. also am 15. kündigen.

HALT !!!- - - Alles zum Teil Quatsch!!! §622 BGB Abs.1 ist hier eindeutig! 4 Wochen Kündigungsfrist, zum 15. oder zum Ende eines Monats. Ausnahmen lässt das Gesetz zu! Siehe §622 BGB Abs.6! Jetzt kommt es darauf an was im Arbeitsvertrag/Tarifvertrag steht, und wie lange du im Betrieb gearbeitet hast. Steht nichts im Arbeitsvertrag/Tarifvertrag, bist du wenn du am 15.05.09 kündigst am 15.06.2009 raus. Das selbe gilt für das Monatsende. Nur dürfen die Kü-Fristen die Kü-Fristen die der Arbeitgeber einhalten muss, nicht überschreiten.>>>§622 BGB Abs.2. Sind die Angaben im Arbeitsvertrag und im Tarifvertrag verschieden, greift das Günstigkeitsprinzip! MfG SB

Nee dein erstes Beispiel war richtig.

bevor der Monat endet, musst du 6 wochen vorher die kündigung beim "anderen" auf dem tisch zu liegen haben!

Was möchtest Du wissen?