Waldorf Frommer Abmahnungsverarsche

2 Antworten

Was betreibst Du für ein Netzwerk? Wer hat Zugang? Wie ist das WLAN abgesichert? Kannst Du ausschließen, dass der Rechtsverstoß durch einen Dritten begangen wurde?

Die Gerichte gehen nach einigermaßen gefestigter Rechtsprechung i.d.R. davon aus, dass die Ermittlung der IP-Adressen durch die AntiPiracy-Unternehmen sowie die Zuordnung der ermittelten IP-Adressen zu den jeweiligen Anschlussinhabern (durch den Provider) mit hoher Zuverlässigkeit erfolgt.

Du kannst es natürlich auf einen Rechtstreit ankommen lassen, solltest Dir jedoch darüber im Klaren sein, dass Du dann substantiiert darlegen können solltest, warum Du nicht als Täter oder Störer in Frage kommst. Bestreiten durch Nichtwissen ist da üblicherweise wenig zielführend.

Auf keinen Fall solltest Du die Abmahnung ignorieren. Zumindest eine modifizierte Unterlassungserklärung solltest Du abgeben, um eine einstweilige Verfügung oder (teure) Unterlassungsklage zu vermeiden. Ob Du danach zahlst oder es auf eine Leistungsklage ankommen lässt, ist dann Deine Sache.

wir haben vor genau einem jahr auch eine abmahnung bekommen, zu recht, und haben einen vergleich auf 550 € angenommen. auf keinen fall frist verstreichen lassen. also lieber zahlen.

Wieso soll ich bezahlen? Ich hab den FIlm nicht runtergeladen und war nie auf der Seite. Ich werde nicht irgend so einem schei* Betrüger Geld in den Ar schieben

@cr0ss0v3r

da kann man leider nichts machen. unsere politiker spielen sich auf, verzocken geld und erlassen komische gesetze die niemand braucht. aber gegen solche verbrecher wird nichts gemacht! das ist ein grundlegendes problem in deutschland. man verklagt wulff wegen 700€ und lässt diese verbrecher, den deutsch jedes jahr hunderte millionen abzocken. in keinem land macht man so etwas nur im tollen deutschland.

Was möchtest Du wissen?