Volksbank...was sind Salden und was muss ich jetzt damit tun?

5 Antworten

Der Saldo ist in der Buchführung die Differenz zwischen der Soll- und der Habenseite eines Kontos. Sind die Umsätze im Soll (= linke Kontoseite) größer als im Haben (= rechte Kontoseite) entsteht ein Sollsaldo, andernfalls ein Habensaldo. **Der Saldo zeigt den „Bestand“ eines Kontos an, also den Wert, mit dem es in die Bilanz oder in die Gewinn- und Verlustrechnung übertragen wird. ** im grunde steht da dann hast du plus minus null hast

Das ist dein Guthaben - bzw. dein Minus. Vermutlich hast du einen Kontoauszug erhalten - mit Quartalsabrechnung. Du musst nichts machen. Es wird schon so in Ordnung sein. Oder bist du etwa nicht der Kontoinhaber?

Hallo,

der Saldo ist Quasi der Kontostand zum 30.09.2013 nach Buchungsschluss.

Banken müssen Stichprobenartig eine Sogenannte Saldenbestätigung verschicken und vom Kunden überprüfen lassen.

Das ist der Brief, den Du in der Hand hast. Wenn Du Einwendungen hast, dann melde Dich an der angegebenen Stelle. Wenn nicht, dann musst du nicht's tun.

Schöne Grüße

dein Konto ist ausgeglichen, weder überzogen noch Guthaben

ist nichts anderes als dein Kontostand.... aber um es nicht falsch zu beschreiben, gib es mal bei wikipedia ein, die beschreiben alles immer sehr ausführlich.

Was möchtest Du wissen?