Unsere Nachbarn ''kiffen'' . Es zieht zu uns der gestank!

5 Antworten

Anklopfen und fragen ob sie Gras Rauchen, Du weisst es ja schon, aber wer weiss ob sie auch ehrlich sind, und wenns sie ehrlich sind fragen ob sie dich auch mal mitrauchen lassen :DD

Zwar alte Frage aber ich muss hier auch was dazugeben weil es anscheinend immernoch zu viiiele Menschen gibt die keine Ahnung von Cannabis/Gras/Hanf oder diesem erfundenem Namen "Marihuana" haben und gleich schreiben...Polizei kontaktieren bzw. Vermieter bescheid geben.

Gras ist ein Genussmittel wie jede andere Droge, wie z. B. Tabak, Alkohol, Schmerztabletten, Tee, Essen(Chips, Süßes),Cola, Energy Drinks...unendliche Liste. Diese Genusmittel sind schon allein schlimmer wegen den Chemikalischen Stoffen die Teilweise darin sind von denen Ihr überhaupt nichts wisst aber jeden Tag konsumiert.

Hanf wurde 1937 illegalisiert und von hier an wurde Gras total runtergedrückt, zerstört und soll von den Menschen gehasst werden und als Demonendroge angesehen werden. Lüge. Gras ist weitaus eine leichtere Droge wie Energy Drinks, Tabak, Alkohol und das ganze Erfundene Zeuch von der Menschheit(naja Tabak wächst ja au aber sehr viel Schädlicher als Hanf). Gras ist eine Droge, die schon seit Jahrtausenden auf der Erde wächst. Sie ist uns von Gott gegeben ja.^^ Früher wurde es auf der ganzen Welt für seeeehr viele schlimme Erkrankungen benutzt, auch heute noch in vielen Teilen Indiens. Auch legalisert in Südamerika in einem Staat und in 11 Staaten in USA. WIR wissen nur so wenig weil es als Süchtigmachende aggresivmachende Droge wie Koks angesehen werden soll.(INFORMIEREN BITTE)

Naja des reicht ersma an bisschen Info.

Zu deiner Frage wenn auch spät aber ich hoffe ich kann dich bestärken nix zu machen und die Leute HÖCHSTENS anzusprechen auf eine Minderung des Geruchs. Nur weil es illegal ist schädigst du diesen Leuten Moralisch SEEEHR wenn du zu ihnen die Polizei einlädst. Es würde ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen nur weil sie etwas rauchen was im Gesetzesbuch nicht erlaubt ist aber schon eeewig auf dieser Erde ist und im Endeffekt überhaupt niemanden Schaden zufügt auser ein bisschen Lungenschäden bei dem Konsumenten!!

Jetzt ma ehrlich Hanf ist die einzigste Droge, die den Konsumenten runter bringt und einfach nur FRIEDEN haben will. Aber nein, dann gibt es dieses Gesetz welches es uns verbietet ein Teil einer Naturpflanze zu besitzen und das noch zusammen mit Nachbarn die alles aus den Medien glauben und sich wo einmischen wo sie nix zu tun haben. Ihr macht es schwer... und nur durch sowas werden Konsumenten etwas Paranoid... weil sie genau wissen, dass sie vielleicht in den Knast müssen oder eine Vorstrafe bekommen nur weil sie sich entspannen wollen und vielleicht noch aus gesundheitlichen Gründen konsumieren. Echt schade. Und solch ein Text bekommt man locker im Einfluss unter der "Demonendroge" hin was man bei Koks, LSD,Pilze oder das restliche Scheißdrogenzeuchs (was ich auch nie anfass) nicht packen könnte. Selbst total besoffen nicht!!! Und Alkohol ist legal!!!

Ja Hanf hat auch Nachteile aber das trifft nur auf bestimmte Menschen zu welche es dann halt einfach nicht konsumieren sollten/dürfen, jedem das Seine. Warum ist Hanf Illegal? Geld, alles hat mit Geld zu tun auf dieser Welt.

Oh wie alle gleich zur POLIZEI gehen schreiben, echt toll! Mal überlegt, sie darauf anzusprechen, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und dann zu sagen, dass dich der Geruch stört und ob die da vielleicht etwas gegen tun könnten? ganz normal so wie man das macht, wenn man mit seinem Nachbar ein Problem hat?

Sie reden ja nicht mal mit mir und wollen es gar nicht. Warum sollte ich dann auch?

@Nils678

Sie sagen nicht "Hallo" zurück ? Das tut mir echt Leid^^ Das ist doch aber nichts Ungewöhnliches. Sowas kommt vor, vor allem in einem Hochhaus mit unzähligen Mietern. Ich wohne in einem Doppelhaus mit jeweils acht Parteien pro Hälfte und einem Café auf einer Seite, da grüßt auch nicht immer jeder Jeden.

Vielleicht mal nicht nur "Hallo" sagen, sondern direkt ansprechen mit deinem Anliegen, oder bei denen klingeln und auf die Geruchsbelästigung hinweisen oder einen Brief schreiben und einwerfen. Andere Nachbarn kannst du auch ansprechen. Du wirst sicher nicht der Einzige sein, der das Zeug riecht. Es gibt Möglichkeiten gegen den Geruch/Gestank etwas zu tun.

An den Vermieter kannst du dich dann immer noch wenden und letztendlich mit der Polizei drohen, was aber eigentlich die letzte Instanz wäre. Die hat nämlich in erster Linie bestimmt wichtigeres zu tun hat als so einen ...entschuldigung ...Pipikram!

Nur weil diese Nachbarn nicht zurückgrüßen muss das noch lange nicht bedeuten, dass man grundsätzlich nicht mit denen reden kann. Sich zu grüßen erachten sie vielleicht einfach als unnötig. Möglicherweise wollen sie auch gerade wegen dem Kiffen eher für sich bleiben, weil sie genau wissen wie spießig viele Leute sind, was auf dich zutreffen würde, wenn du ohne auch nur einen Versuch das direkte Gespräch zu suchen, gleich zur Polizei gehen würdest! Wenn es um ein Problem geht, dass das Zusammenleben im Haus betrifft, glaube ich aber kaum, dass sie den Mund nicht aufmachen werden.

Ich finds unglaublich wie hilflos manche Menschen sind. Bist du vielleicht sehr jung, in der Pubertät vielleicht und traust dich nicht? Könnte ja sein und wäre auch nicht schlimm, aber da könntest du vielleicht deine Eltern um Unterstützung bitten.

Also: Die Nachbarn ansprechen/anschreiben, andere Nachbarn ansprechen (denn es macht schon einen Unterschied, wenn sich nicht nur ein sondern gleich mehrere Nachbaren beschweren), wenns nix bringt Vermieter, dann Polizei.

Das ist mein Rat an dich, nimm ihn an oder lasses^^

Hast du mal den Text gelesen? Nein vermutlich nicht.

Aber gleich rumtröten weil man dazu rät die Polizei einzuschalten.

Vor allem da er auch den Wirkstoff inhaliert seiner Nachbarn....

@Havege

Laber net! Das ist nicht möglich, dass man da noch irgendetwas vom Wirkstoff inhalieren könnte. Das einzige Problem ist die Geruchsbelästigung, aber dagegen kann man was tun.

Es könnte aber natürlich auch sein, dass man so staatstreu ist und meint, seine Pflicht als Bürger wahrnehmen zu müssen, in dem man bösen Kiffern gleich die Polizei ins Haus schickt. Ich denke, bzw hoffe doch aber mal, dass der FS nicht so einer ist !

schönen Tach noch^^

Wie wäre es mal mit klingel und drauf ansprechen? Es gibt genügend wege die tür geruchsdicht zu machen aber anscheinend bekommt es heutzutage niemand mehr gebacken eine zwischenmenschliche unterhaltung zu führen aber so ist das in deutschland da bemerkt man auch erst wenn der nachbar tot ist wenn die maden unter der tür rauskriechen

Genauso siehts aus !

Rede doch einfach mal mit ihnen... So nach dem Motto: " Hier Freunde wenn ihr da schon euer Kraut rauchen müsst, dann kegt bitte wenigstens ne Decke oder so vor den Türschlitz und lüftet ab und an mal ich fühle mich durch den Geruch belästigt". Auf sowas reagieren die meisten Menschen positiv und man geht Streit aus dem Weg.

Was möchtest Du wissen?