Überweisungen bei nicht gedecktem Konto

15 Antworten

Die Überweisung wird an drei aufeinanderfolgenden Werktagen zur Bearbeitung eingegeben. Wird die Ausführung vom System verweigert, bekommst Du eine Nachricht von der Bank. Sonst passiert nichts. Bei kleinen Beträgen und geregeltem Geldeingang lässt die Bank auch mal fünfe gerade sein und führt den Auftrag aus, selbst wenn der Kreditrahmen überschritten wird. So ist es zumindest bei der Frankfurter Sparkasse...

Sie findet statt und wird dann ( vielleicht kostenpflichtig?) storniert. Wenn du was retten willst, ruf sofort deine Bankdame an und bitte sie um Hilfe. Das klappt bestimmt und kommt viel besser an, als sein Konto zu überziehen!

Das kommt vermutlich darauf an wie hoch dein Dispo ist -welche Erfahrungen die Bank mit dir gemacht hat und auf die Höhe des Betrags.

Falls die Bank Dir einen Überziehungskredit gewährt, wird sie die Überweisung ausführen. Wenn es ein Konto ohne Überziehungskredit ( z.B. ein Schülerkonto) ist, wird die Überweisung nicht ausgeführt und Du wirst benachrichtigt ( kostet u.U. Geld)

Ja das Problem bei der ganzen Sache ist, ich habe die Überweisung am Freitag schon durchgeführt ab er habe den falschen Empfänger angegeben. Dann stand gestern Abend bei meinem online Konto das die Buchung nicht stattgefunden hat. Somit habe ich es heute wiederholt. Jetzt steht dort, dass es doch gebucht wurde. Wenn ich das Geld jetzt nochmal überwiesen wird. Kann ich mir das denn dann irgendwie holen?

omg -ich.. XD

Was möchtest Du wissen?