Bankkonto: Überweisungsbetrag im Laufe des Tages gutgeschrieben?

7 Antworten

Kann man nicht pauschal sagen. Wenn ich bei meiner Bank freitags um 11.00 Uhr bspw. eine Überweisung abgebe, kommt die in der Regel am Dienstag auf jenem Konto an weil sie erst am Montag bearbeitet wird. Man kann dort seine Überweisungen nur bis etwa 9.00-9.30 Uhr abgeben weil dann der Kurierfahrer kommt & sie in die Hauptstelle mitnimmt. Wie es bei anderen Banken ist, kann ich leider nicht sagen.

Offenbar benutzt du Papierüberweisungen, ja dann sind 2 Bankarbeitstage erlaubt.

@Jewi14

Genau. Stelle aber demnächst wohl auf Onlinebanking um.

Wenn die Überweisung Freitag Vormittag getätigt wurde, so muss sie heute zwingend auf deinem Konto sein. Allerdings kann sich deine Bank bis heute Abend Zeit lassen um sie auf dem Kontoauszug sichtbar zu machen sprich auf deinem Konto verbucht ist.

Die Überweisungsfristen sind ganz klar im BGB geregelt, Antworten wie Dienstag oder sonstige sind falsch, es muss heute da sein oder du hast Ansprüche gegenüber der Bank.

2 Tage für Überweisungen, die mittels eines Überweisungsvordrucks (d.h. beleghaft) in Auftrag gegeben werden

Also kann Dienstag doch nicht so falsch sein, wer weiss, welche Form der Überweisung genutzt wurde.

eine Überweisung getätigt.

Samstag und Sonntag arbeitet dort niemand. Freitagsmittag ist schluss.

@peterobm

Du dürftest inzwischen zu der aussterbenden Gattung gehören, die Überweisungen auf dem Papier tätig. Sind inzwischen sehr unüblich und die Bank berechnet dafür auch noch Extra Gebühren

Lese bitte noch mal die Frage genau durch!!! Freitag VORMITTAG!!! Auf den Rest verweise ich auf 675s BGB. Bitte auch durchlesen und dann kommentieren. Ergänzend: Banken haben teilweise sogar bis 16 oder 18 Uhr Annahmeschluss und nicht Mittags. Weil deine Bank so sein mag, schließe doch nicht auf andere.

Um welche Uhrzeit es genau verbucht wird ist unterschiedlich. Aber heute muß es erfolgen. Denn die Banken sind dazu gesetzlich verpflichtet:

Nach § 675s BGB gelten die folgenden Fristen:

1 Tag für Überweisungen in Euro innerhalb des EWR

2 Tage für Überweisungen, die mittels eines Überweisungsvordrucks (d.h. beleghaft) in Auftrag gegeben werden

4 Tage für Überweisungen innerhalb des EWR, die nicht in Euro erfolgen unbeschränkt für Überweisungen außerhalb des EWR.

Danke, sehr präzise!

@VivaSporting

Ja, präzise falsch. Die Vorschrift sagt nichts darüber aus, bis wann die Überweisung dem Konto des Empfängers gutzuschreiben ist, sondern bis wann die Empfängerbank über de Betrag verfügen können soll. Mit diesem Datum muss dann auch die Wertstellung erfolgen. Die tatsächliche Buchung kann aber auch später erfolgen.

@jurafragen

Nun werde doch hier nicht so spitzfindig. Die Antwort ist doch gut war genau das was der Fragesteller wissen wollte.

@Daygo

Nein, er wollte wissen, wann der Zahlungseingang tatsächlich verbucht wird.

Die Buchung kann auch noch im Laufe des Nachmittags oder frühen Abends erfolgen. So genau weiß man das nicht.

Manchmal hat die Bank die Daten auch schon, und Du siehst sie nur noch nicht auf Deinem Konto. Das ist von Bank zu Bank verschieden.

Wenn Du es ganz genau wissen willst, müsstest Du Dich mit Deiner Bank direkt in Verbindung setzen.

Bei einer Überweisung, die beim Konto des Senders am Freitag gebucht wurde, muss die Gutschrift für Dein Konto aber auf jeden Fall heute erfolgen. Wichtig ist halt, dass der Absender des Geldes nicht nur ein Formular bei seiner Bank abgegeben hat, sondern dass das Geld auch von seinem Konto am Freitag abgebucht wurde. (Manchmal hat der Empfänger es sogar am selben Tag, je nachdem, welche Banken beteiligt sind.)

Kann es sein, dass das Geld im Laufe des Tages aufscheint?

Ja, das kann sein.

Wenn die Überweisung am Freitag Vormittag online beauftragt wurde, dann muss sie sogar heute ankommen. Lediglich falls sie nicht online, sondern auf Papier beauftragt wurde, kann es noch bis morgen dauern.

Was möchtest Du wissen?