Über wieviel Geld darf eine Hausverwaltung ohne Einfluss der Eigentümer bestimmen?

5 Antworten

Das ist bei uns durch die Eigentümerversammlung mal beschlossen wurden wie viel der Verwalter ausgeben kann ohne Zustimmung der Eigentümer. Denke wird bei euch auch so sein das es Irgendwo festgehalten ist

Den Freibetrag, über den die Verwaltung ohne Rückfragen verfügen kann, bestimmt die Eigentümerversammlung per Beschluß.

Als sog. Expeerte:

Wie schon beantwortet wird die Höhe des Betrages, über welchen der HV on eigener Verantwortung verfügen kann, wird im Vertrag mit den Eigentümern festgelegt. Der sollte aber jeweils auf die Grösse und den Zustand des zu verwaltenden Objektes abgestimmt sein. Und sollte Extreme wie z.B. Sturmschäden oder Heizkesselersatz im Winter berücksichtigen.

toller Experte.

bei Notfall gibt es keine Grenze. Das beschädigte Dach bei Sturmschaden muss sofort abgedeckt werden, das ist Notgeschäftsführung. Und den Verwalter möcht ich sehen der im tiefsten Winter nicht sofort den Heizkessel ersetzen läßt. Soll er vorher eine Versammlung einberufen.

Alles andere ist Vertragssache.

les doch mal den Vertrag mit der Hausverwaltung durch und bei der Gelegenheit auch gleich die Satzung der Eigentümergesellschaft. wenn in beiden nix drüber steht - kann die Hausverwaltung über alles uneingeschränkt verfügen, was den Erhalt des Hauses betrifft, steht aber auch voll in der Haftung, wenn was schief geht.

Was möchtest Du wissen?