Steht es im Gesetz, dass man sich vor dem Sportunterricht umziehen muss?

3 Antworten

ein Gesetz gibt es nicht, aber es ist einfach eine Sache der Höflichkeit und Hygiene, wenn man seine Mitmenschen nicht mit seinem Körpergeruch belästigt. Die Lehrer und andere Mitschüler müssen mit euch in einem Raum sein und gerade in jugendlichem Alter neigt man zu übermäßigen Schwitzen. 

Und eure Mitmenschen müssen diese Zumutung nicht ertragen, wenn sie durch Mitbringen von Kleidung vermeidbar wäre. Und in der Schulordung steht sicher was drin, dass man sich so zu verhalten hat, dass man andere nicht stört und belästigt. Daher kann er es schon verlangen, wenn sich andere belästigt fühlen. 

Leider denken viele Heranwachsende und auch manche Männer, dass stinken besonders männlich ist. Ist es aber nicht. Ich habe selbst einen 15 jährigen Sohn und weiss, wovon ich rede.  

Wenn dann, dann steht es in der Schulordnung.

Aber wer will schon mit seinen normalen Klamotten, die man danach noch zumindest auf dem Heimweg trägt beim Sport anhaben? Das finde ich schon unhygenisch.

Also wenn, dann müsste es in der Schulordnung stehen. Aber es ist doch vollkommen egal, hauptsache man hat Sportklamotten zum Sport an, egal ob man die vorher schon an hatte oder nicht, macht keinen unterschied.

Was möchtest Du wissen?