sind 1900 euro netto gutes geld?

5 Antworten

Ja, einige erreichen das in ihrem Leben nicht. Ist ein relativ gutes Gehalt. Aber kommt halt auch darauf an, was man dafür tut, wo man wohnt und wie alt man ist.

Das kommt auf deine Ansprüche an. Ich kriege 1800 netto, wohne in Stuttgart (einer der teuersten Städte Deutschlands) und komme wunderbar mit meinem Geld aus. Aber meine Wohnung ist auch klein, ich habe kein Auto und kein Haustier, ich mache keinen Luxusurlaub, sondern suche immer nach günstigen Reisen und so weiter. Du musst schauen, ob du deinen Wunschlebensstandard damit finanzieren kannst oder nicht.

kommt drauf an wo du wohnst. ich wohne in einer kleien großstadt (nur 100.000 EW) und verdiene in etwa 1900 netto (etwas weniger) und bei mir geht fast 50 % alleine für die Miete drauf -.-

dann hast du teure wohnung

@Xeana

Ja, sie ist teuer... hier sind aber alle Wohnungen teuer.

@Elchskelett

wie wäre es mit haus kaufen?

@Xeana

Bin single. 

@Xeana

Du weißt nicht mal, ob 1900,- netto ein guter Lohn ist. Halte Dich bitte mit Vorschlägen wie Haus kaufen zurück.

950,- für eine Wohnung ist je nach Größe und Lage in deutschen Städten keine Seltenheit mehr. Und falls Du ein bisschen Nachhilfe in Realität brauchst: für ein Haus brauchst Du einen festen Job, genug Eigenkapital, ein Haus, das überhaupt bezahlbar ist ( stell Dir vor, Mieten werden nicht teurer, weil Häuserpreise sinken...), dazu kommen auch bei einem Haus laufende Kosten und nicht zuletzt stellt sich die Frage, ob man Single ist und wenn ja, was zur Hölle man mit einem eigenen Haus soll.

@Stellwerk

1900 ist guter lohn da merkt man dass du keine ahnung hast. schau mal genauer hin wieviele menschen soviel verdienen. die meisten haben familie und verdienen weniger

@Xeana

@xeana, ich zitiere Deine Ausgangsfrage: "steuerklasse1 und 1900 netto verdienen ist das ein guter lohn? kann man sich damit was leisten?"

Und zwei Minuten später stellst Du Dich hin und weißt schon alles besser.

Sicher ist 1900,- für einen Single nicht schlecht. Bringt einem aber auch nicht viel, wenn eben die Hälfte für die Wohnung draufgeht. 

In MeckPomm machen 1900,- richtig Spaß, in München wird's eng.

Als Single sind 1900€ netto ein recht gutes Gehalt.
Für ein Haus, vorausgesetzt man kauft dieses auf Kredit und muss in der Regel noch sanieren oder renovieren es seidenn man zahlt 30-40 Jahre an einen Neubau und das Grundstück ab, dafür wären 1900€ netto nicht viel. Man vergesse auch nicht die Heiz- und Stromkosten sowie laufende Reparaturen. Einen Hauskredit bekommt man auch nicht wenn die einzige Sicherheit die eigene Arbeitskraft ist. Die wirtschaftliche Lage ist nicht gerade rosig und man sollte nicht davon ausgehen, dass man innerhalb von 30-40 Jahren nie arbeitslos wird. Länger als ein Jahr arbeitslos oder auch durch Krankheit arbeitslos, und schon hat man ein Problem seine Kredite zu bedienen. Deshalb muss entweder ein gewisser Teil Eigenkapital vorhanden sein, oder 2 Kreditnehmer bestehen, beispielsweise Eheleute oder Lebenspartner. Mit ca. 4000€ kommt man dann hin, große Sprünge sind dann aber nicht mehr vorhanden, vor Allem dann nicht, wenn man ein Kind bekommt oder gar mehrere. Wenn ein Kredit mal weg ist, ist ein Haus natürlich günstiger, zumindest wenn man laufende Reparaturen und Sanierungen rechtzeitig macht. Mehr als 10 Jahre Kredit würde ich persönlich nicht empfehlen, und auch 10 Jahre sind schon eine lange Zeit. Zusätzlich kommen zum Hauskauf noch Makler- und Notargebühren, und das ist je nach Kaufpreis schon immerhin 10.000-20.000€ oder noch mehr.

Klar ist es ein gutes Gehalt

Was arbeitest Du den?

Das ist doch kein guter Lohn ^^ 

in der industrie arbeite ich

Geld ist immer gut 😉

Was möchtest Du wissen?