Regelmäßiger Moped- Lärm nach Mitternacht in sonst ruhiger Straße. - Wirklich erlaubt?

11 Antworten

Das einzige, was die StVO dazusagt, findet sich in § 30 (Umweltschutz, Sonn- und Feiertagsfahrverbot):

(1) Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen und Fahrzeugtüren übermäßig laut zu schließen. Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn andere dadurch belästigt werden.

(2) Veranstaltungen mit Kraftfahrzeugen bedürfen der Erlaubnis, wenn sie die Nachtruhe stören können.

  • Es dürfte schwierig sein, nachzuweisen, dass es sich um "unnötigen Lärm" handelt - schließlich sind diese Fahrzeuge nun mal so laut, und die Fahrer werden ihre Fahrt sicherlich nicht als unnötig ansehen.
  • Du schreibst nur von einzelnen Fahrten, also kommt auch "Unnützes Hin- und Herfahren" nicht in Betracht.
  • Und eine "Veranstaltung mit Kraftfahrzeugen" liegt wohl auch nicht vor ...

Es sieht also tatsächlich schlecht aus, so direkt etwas dagegen zu machen.

Da Du aber ja wahrscheinlich nicht alleine mit diesem Problem bist:

Tut Euch doch mal mit mehreren Nachbarn zusammen und beantragt die Aufstellung eines Schildes "Verbot für Krafträder" (Zeichen 255) mit einer zeitlichen Beschränkung für die Nachtstunden - leider weiß ich nicht genau, wie da der "offizielle" weg geht, aber den müsste man Dir beim Straßenbauamt Deiner Stadt oder Gemeinde nennen können.

Auf legalem Weg wirst Du da kaum Was erreichen können. Ich hab so einen Spaßvogel in meiner Ortschaft der Abends gern seinen peinlichen DSG-Pfurz von seinem Auto hört und die ganzen RechtsvorLinks-Kreuzungen abfährt, selbst dem würde ich wohl nur sehr schwer legal die Laune verderben können.

Ich bin soweit der Meinung dass Jemand der sich von einem ab und an durchfahrenem Fahrzeug oder auch einem Flugzeug ab und an belästigt fühlt kein erfülltes Leben führt und eigentlich da ansetzen sollte. Leichter ist es natürlich das Problem auf Andere zu schieben.

Mein Eindruck ist eher, dass man da am Gesetz ansetzen sollte: wenn das praktisch einfach so erlaubt ist, nachts da so die Ruhe derart zu stören, dann frage ich mich, ob das gesetzlich wirklich so sein müsste, wenn da Jemand - aus rein egoistischen Motiven (denn das werfe ich hier zumindest Einigen dieser Idioten vor - nachts die "ach so schön freie Straße" herunterheizt!

Warum so etwas erlaubt ist? - Möglicherweise ist da die Fahrzeug- Industrie hierzulande einfach am kürzeren Draht an der Politik als die Bürger und ihr Ruhe -und gesundheitliches Bedürfnis?

@Keyboardfan

Wenn Dir die Gesetze nicht gefallen liegt es Dir frei Irgendwo hinzuziehen wo die Gesetze mehr Deinen Bedürfnissen angepasst sind.

Wenn Du so Übersensibel bist hättest Du wohl woanders einziehen sollen als in ein schlecht isoliertes Haus. Wie erwähnt hab ich da Einen in meiner Ortschaft der wirklich provozierend und unnötig herumfährt, aber damit kann man durchaus leben. Ich lebte viele Jahre lang in der Einflugschneise zu einem internationalen Flughafen und habe gar keinen Fluglärm bemerkt.

Arbeite an Dir selbst statt über Andere rumzujammern oder Gesetze ändern zu wollen und es wird Dir besser gehen!

Das Fahrzeug ist Straßenzugelassen. Damit hält es die bestehenden Vorschriften bei der Lautstärke der Fahrzeuge ein. Damit darf es jederzeit auf einer öffentlichen Straße fahren.

So sieht es rechtlich aus.

Anders wäre es, wenn der Fahrer die Strecke nur aus Jux und Dollerei fahren würde. Das wäre verboten. Die Beweispflicht liegt aber bei dir-also vergiss es- Idioten gibt es immer.  

Moralisch ist das natürlich was ganz anderes.

Ich an deiner Stelle würde schauen, ob du die Fenster anders dämmen kannst.

Das geht leider nicht, weil die Fassade zur Nordseite unter Denkmalschutz steht! (aber selbst bei neueren Fenstern würde ich mich vermutlich durch diesen sporadisch auftretenden, jedoch dann irrsinnigen Lärm vermutlich sehr gestört fühlen!).

Hallo.

Es gibt so einen uralt § der soll gelöscht werden, das unnützes herumfahren wegen Lärmbelästigung verboten werden kann.

Was möchtest Du wissen?