Personalausweis verloren - darf ich noch mit einer Begleitperson Auto fahren?

5 Antworten

Offiziell nur mit einem Reisepass,oder vorläufigem Reisepaß dann.Wenn Du aber einen Schülerausweis,Versichertenkarte mit Lichtbild dabei hast,ist es im Ermessen der Polizei,falls Du in eine Kontrolle kommst,ob Sie Deine Identität als gesichert hält.Hier kommt es natürlich drauf an,wer die Begleitperson ist.Bei Mutter oder Vater,da müsste das schon ein ganz genauer sein,der dann 10 Tacken Verwarngeld verhängt .^^ Ich würde mehrere Dokumente mitnehmen,die Du hast und alsbald einen Neuen Perso beantragen.

Ausweis kein Pass. das sind 2 verschiedene Urkunden.

@Bley1914

und....ein Pass ersetzt einen Perso,ja oder nein?!

Ja grundsätzlich braucht man ja keinen Ausweis zum Autofahren - in deinem Fall ist das aber anders.

Ausweise sind dann tatsächlich nur der Perso und der Reisepass. Schülerausweis, Krankenkassenkarten (und später auch der richtige Führerschein) sind keine Ausweisweispapiere.

Geh zur Gemeide bzw. Stadtverwaltung und schau ob du einen vorläufigen Perso bekommen kannst. Für unter 18 jährige geht das soweit ist weiß mehr oder weniger sofort.

Hallo ciccomanu,

schlimmstenfalls kann auf Dich laut bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog folgende schriftliche Verwarnung zukommen:

Tatbestandsnummer: 248130

Tatvorwurf: Sie führten die Prüfungsbescheinigung nicht mit bzw. händigten sie auf Verlangen nicht aus.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 48a Abs. 3, § 75 FeV; § 24 StVG; 251 BKat

Verwarnungsgeld: 10,00 Euro

Punkte: Nein

Fahrverbot: Nein

Eintrag als A oder B - Verstoß: Nein

Aber es kommt halt auf den kontrollierenden Beamten an, ob er die Prüfungsbescheinigung auch ohne Personalausweis anerkennt.

Ein anderes Dokument, wie Beispielsweise die Krankenversicherungskarte mit Lichtbild muss nicht anerkannt werden, aber den meisten Polizisten geht es ja nur darum, dass sie überprüfen können, ob die Person die vor ihm steht auch die Person auf die die Prüfungsbescheinigung ausgestellt ist, identisch ist.

Schöne Grüße
TheeGrow

Vielen Dank für die Info!

Wieso würde kein vorläufiger Ausweis ausgestellt? Mit welcher Begründung? Ich glaube das nicht. 

Ein Ausweisdokument zu besitzen ist Pflicht ab 16 Jahren. Wenn ein Ausweis verloren wurde, wird das auf dem Einwohnermeldeamt angegeben und ein neuer beantragt mit den nötigen Unterlagen. Dieser dauert 3 Wochen,  wenn das zu lange dauert, bekommt man auf Antrag sofort einen vorläufigen Ausweis. 

Zu mir hieß es ich sollte noch warten bevor ich einen neuen Ausweis beantrage, da der verloren gegangene in der Zwischenzeit auftauchen könnte. Darauf hin hab ich gefragt ob ich in der Zwischenzeit einen Ersatz bekomm, da mir bewusst ist das ich mich ausweisen muss, die Antwort darauf war ein Kopf schütteln mit Schulter zucken.

@ciccomanu

Kopfschütteln und Schulterzucken??? Geh dahin und verlange einen vorläufigen Ausweis...der steht dir zu! Ich habe selbst im Einwohnermeldeamt gearbeitet. Du gehst dahin, bringst ein aktuelles Foto und ggf. die Geburtsurkunde mit und beantragst einen neuen Personalausweis sowie einen vorläufigen! Der alte Ausweis wird als verloren gegangen eingetragen, dafür musst Du ggf. eine Erklärung unterschreiben, dass Du ihn verloren hast und zurückbringst, wenn er wieder auftaucht! 

Da sollte kein Problem sein, Kopfschütteln und Schulterzucken gibt es nur bei unprofessionellen Mitarbeitern, die anscheinend keine Ahnung oder Lust haben!

Hallo.

Eigentlich einen Ausweis.
Das EMA wartet in der Regel immer 4-6 Wochen, weil sich 90 % der verlorenen Papiere wiederfinden. Du musst eine Eidest. Versicherung abgeben das er verloren oder geklaut wurde.
Bei einer Kontrolle max 10€ .

Was möchtest Du wissen?