Parkendes Auto minimal berührt?

5 Antworten

Unfallflucht kann man nur begehen, wenn es ein "schadensausllösendes Ereignis" gibt. In Deinem Fall gab es zwar ein Ereignis, aber keinen Schaden - und damit auch keinen Unfall. Von uns war keiner dabei, deshalb kann man nicht sagen, ob Du davon ausgehen mußtest, daß ein derart heftiger Einschlag auch einen Schaden verursacht hat. DANN allerdings hättest Du warten oder die Polizei zur Feststellung Deiner Personalien rufen müssen. Auch, wenn äußerlich nix zu sehen war und beispielsweise Stoßstangenhalter gebrochen sind.

Dein füherschein ist durch die Aktion absolut nicht gefähdet sowas kann jedem mal passieren! wenn du die möglichkeit hast den Halter des Fahrzeuges schnell zu ermitteln (Auto steht vor Wohnhaus oder gehört jemandem von deiner Arbeit etc.) würde ich es sagen und ihm zeigen. Wenn da nix zu sehen ist wird man dir dafür ja keinen Vorwurf machen. Und wenn doch was sein sollte bezahlt es die Versicherung ;)

Was nützt dir das Beweisfoto? Das ist eigentlich nur ein Beweis, dass du den Unfall bemerkt hast! Du hättest eigentlich eine zumutbare Zeit am Fahrzeug bleiben müssen und den Fahrzeugbesitzer deine Daten geben müssen und ihm die Möglichkeit geben müssen, sein Fahrzeug anzuschauen, ob ein Schaden entstanden ist. Oft sind Schäden da, die nicht auf dem ersten Blick zu sehen sind!

Kennst du den Geschädigten? Dann sage es ihm, damit er sein Fahrzeug anschauen kann! Wenn später etwas entdeckt wird und du nichts gemeldet hast, dann bekommst du ziemliche Probleme!

Da musst du keine Panik haben. Wenn du ausgestiegen bist und kontrolliert hast, dass da nichts ist (Delle, Kratzer,....), dann ist alles OK. Ich meine, die Stossstangen sind ja auch genau dafür da, dass sie solche minimalen Berührungen abfangen, ohne dass gleich ein Blech- oder Lackschaden am Auto entsteht :-)

So richtig!

es ist ja deine einschätzungen, dass da NICHTS dran gekommen ist - normalerweise musst du dort warten, bis der besitzer des fahrzeuges wiederkommt. der mensch der dich dabei beobachtet hat kann dich theoretisch anzeigen, da du ja offensichtlich den "unfall" bemerkt hast und dich dann quasi aus dem staub gemacht hast. ich hatte genau den selben vorfall auch mal, wo ich allerdings beim vorwärts einparken gegen die anhängerkupplung eines anderen gestoßen bin grummel natürlich war an dem anderen pkw nichts dran, bei mir eine winzige delle im nummernschild. mich hatten dabei aber auch ein ganzes café gesehen vor dem das war und mir blieb nichts anderes übrig, als die polizei anzurufen, die haben sich das dann eben schnell angeschaut, haben befunden, dass da nichts passiert ist und somit keine verwarnung, keine strafe, nichts. (war damals auch noch in der probezeit!!)

Was möchtest Du wissen?