Fahrerflucht ohne Schaden?

10 Antworten

Klar hast du Fahrerflucht begonnen, denn wenn du die Frage vor 2 Stunden gestellt hast und es evtl. vor 3 Std. passiert ist, war es schon Dunkel und somit kannst du sicher nichts sehen. Nur weil du keinen Schaden gesehen hast, bedeutet das nicht das keiner vorhanden ist. Bei einer Fa. mußte ich ankommende Neuwagen auf Schäden oder Herstellungsfehler überprüfen. Du glaubst gar nicht was man alles sieht wenn an der Seitenwand eine Neonröhre angebracht ist, oder die Sonne scheint und man den weißen Parkstreifen im Lack spiegeln läßt. Mit solchen Methoden erkennt man Dinge die keinen Menschen auffallen, aber trotzdem ein Mangel ( somit ein Schaden ) ist.

Mein bester Freund wurde sein LKW Schein als Fuhrunternehmer für 6 Monate abgenommen nur weil er hinten mit dem Sattelauflieger in einem Wendehammer eine Laterne ankratzte und man es wirklich nicht merkte. Höhe des Schadens ist dabei egal.

Ruf sofort bei der Polizei an und zeige dich selber an, ist sicher der bessere Weg, denn oft gibt es Zeugen ohne das du welche gesehen hast. Sorry aber bei solchen Fragen werde ich Stock sauer, denn wegen solchen Flüchtlingen hat unser Auto schon 3 Lackkratzer wo wir auf den Schaden sitzenbleiben.

MfG Wolf

So hart es klingt, aber Du hast Fahrerflucht begangen.

Sicher ist es dumm, wenn man nichts sieht und man warten muß bis der Eigentümer kommt, oder Polizei holen muß. Aber wenn Dich jemand gesehen hat und das bezeugt, daß Du das andere Fahrzeug berührt hast, musst Du Dich voll verantworten, sprich Fahrerflucht.

Viele Schäden sieht man auf dem ersten Blick garnicht, Plastikstoßstange "springt" wieder in die ursprüngliche Position zurück, aber das Blech darunter ist verbogen. Oder leichte Lackrisse, die, besonders jetzt im Winter wenn der Kunststoff kalt und spröde wird, aufreissen und der Lack abblättert......

Egal ob Schaden ist oder nicht, Du hast das andere Fahrzeug berührt und somit einen Unfall verursacht. Also ist es auf jeden Fall Fahrerflucht.

Bis jetzt die einzige korrekte Antwort.Wer sagt dir denn,nur weil du nichts gesehen hast,dass kein Schaden entstanden ist?Ein Fachmann könnte da zu ganz anderen Schlußfolgerungen kommen.

@Peter501

Auch von mir ein DH für diese Antwort.

Perfekt wie immer !!!!

@Siggi1910

Siggi1910: Stimme Dir zu. Beim Rainer kann man sich auf die Antworten verlassen.

:-)

@Mausi2548

Jepp so sehe ich das auch, denn viele überlegen gar nicht das bei einer Fahrerflucht evtl der Beruf in Gefahr ist wenn der Führerschein für eine bestimmte Zeit eingezogen wird. Oder der andere eine Speziallackierung hat die nun angekratzt ist und ein kleiner Kratzer kann schnell mal Kosten von 400.-€ aufwärts kosten. Aber Hauptsache es gab keine Zeugen und man sitzt am PC und stellt solche Fragen.

Egal ob Schaden ist oder nicht, Du hast das andere Fahrzeug berührt und somit einen Unfall verursacht.

Das ist nicht richtig.

Erst dann wenn auch wirklich ein Schaden entstanden ist kann man auch von einem Unfall sprechen.

@Crack

Ich stimme Crack zu: Kein Schaden => kein Unfall. Ein Unfall ist ein schädigendes Ereignis.

@JotEs

Denkt doch mal nach Leute. Sie kommt ja nicht einfach so darauf das sie das andere Fahrzeug berührt hat, somit hat sie es wohl gespührt, also entstand ein Kontakt.

In dieser Jahreszeit ist ein feiner Salzfilm auf jedem Auto, und bei der kleinsten Berührung enstehen feine Lackkratzer = Schaden.

@mikewolf

@ mikewolf:

Ich habe lediglich gesagt das ein Unfall nur dann einer ist wenn auch ein Schaden entstanden ist. Gerichte gehen hier von mindestens 25€ aus.

Auch Du kannst nur spekulieren wie hoch ein eventueller Schaden ist.

Normalerweise wenn kein Schaden da ist kann man dir nix nachweisen... naja wenn du sagst es gab keine Zeugen wird dir das auch nicht zum Verhängis :) Denk nicht darüber nach --> musst du nicht... LG Kai

Hier spiegelt sich das typische Verhalten von Kaufhausparker wieder. Solchen Fahrern wünsche ich tägl. Dellen im Auto.

Mir ist sowas auch beim ausparken passiert. Hatte schiss ohne Ende aber auf den Autos war nichts zu sehen. Ich habe trotzdem die Polizei angerufen, die haben mich gefragt ob da was zu sehen ist, ich meinte nein. Dann haben die gesagt es ist schon ok und ich kann weiterfahren wenn da kein Schaden ist. Und das alles am Telefon... fand ich komisch aber naja, ich hab der Polizei alles gebeichtet😂

Hallo also ich denke wenn durch deinen kleinen Schubser keinen Schaden entstanden ist, würde es auch kein Gesprächstoff mit der Person des anderen Wagens geben. Richtige Fahrerflucht begeht man ja eigentlich, wenn man Schaden angerichtet hat z.B. jemanden angefahren oder einen Außenspiegel abgebrochen hat. Wenn du nichts kaputt gemacht hat gibt es auch nichts wovor du flüchten müsstest. Ich finde es war keine Fahrerflucht. Tschüss ich hoffe ich konnte dir helfen.

Was möchtest Du wissen?