Parken vor dem Schild "Ausfahrt freihalten"

5 Antworten

Du hast auch vor keiner Einfahrt zu Parken wenn kein Schild dastehen würde ! Da könnte Dich der Eigentümer genauso Abschleppen lassen,wenn Du die Zufahrt Blockierst ! Vielleicht ist die Zufahrt für ein Motorrad oder einen Rollstuhl,deshalb auch die Absenkung .

Im Zweifelsfall findest du das heraus, wenn du abgeschleppt wurdest. Du hast keine Ahnung, wofür diese "Ausfahrt" genutzt wird. Versuch doch einfach mal rauszufinden, ob sie genutzt wird, aber wahrscheinlich musst du es einfach machen wie der Rest von uns: so lange suchen, bis du einen legalen Parkplatz findest.

Was, wenn da zwar kein Kfz durchfährt, was ja nach deiner Beurteilung aufgrund der geringen Breite nicht möglich sei, aber ein Motorrad dort regelmäßig hindurchfährt? Wenn du nun direkt davor stehst, wird es nicht durch kommen. Es ist auch nicht möglich, mit einem Motorrad mal eben um die Ecke zu fahren, da ein Motorrad einen großen Wenderadius hat. Wäre das meine Aussfahrt (ich fahre zufällig Krad), dann wäre ich ziemlich sauer. Das Schild, dass die Ausfahrt doch bitte freizuhalten ist, hat auch ganz sicher nicht jemand aus purer Langeweile aufgehangen. Es wird einen berechtigten Grund dafür geben.

Nein, Du darfst da nicht stehen. Die Größe der Ausfahrt ist unerheblich. Eine Ausfahrt muss ja nichts Zwangsweise für ein Auto sein. Kann ja auch für ein Motorrad oder Fahrrad sein. Diese sind aber genau so frei zu halten,

Und ja, die Anwohner können dein Auto dann direkt abschleppen lassen und zwar auf DEINE Kosten!

Also keine Ahnung was Du das gelesen hast, aber das stimmt auf keinen Fall. Vermutlich wieder so eine Pseude Rechts-Information ^^

Ich weiß ja nicht, wo du das gelesen hast, aber soweit ich weiß, darf man vor einer Ausfahrt mit dem Schildhinweis diese freizuhalten nicht parken. Dabei ist es egal, ob da nur ein Motorrad durch passt oder ein Flugzeug. Ausfahrt ist Ausfahrt.

Was möchtest Du wissen?