Miete ein paar Tage später zahlen oder in zwei Raten?

5 Antworten

Wenn ich z.B. nächste Woche nur 400 Euro zur Verfügung habe und die Miete für Mai 500 Euro ist - soll ich dann die 400 Euro zahlen und eine Woche darauf die restlichen 100 oder eine Woche später die ganzen 500 Euro?

Du solltest versuchen das fehlende Geld aufzutreiben.

Falls das nicht möglich ist, zahle die 400 € sofort. Dann schreibe dem Vermieter warum du nur 400 € gezahlt hast und wann die restlichen 100 € bezahlt werden.

Lieber Felix2088,

in Deiner Frage vom 19.04.2018 hast Du doch noch einer "guten Freundin", welche drei Monate keine Miete bezahlen konnte, Geld geliehen und nun kannst Du selbst Deine Miete nicht bezahlen?

In einer früheren Frage, ebenfalls im April 2018, konntest Du mehrfach Deine Miete nicht zahlen.

Kann es sein, dass es die "gute Freundin" gar nicht gibt und Du jeden Monat Probleme hast Deine Miete zu bezahlen?

Für Dein Problem gibt es mehrere Lösungsmöglichkeiten:

Du reduzierst Deine monatlichen Ausgaben.

Du generierst ein höheres monatliches Einkommen.

Du suchst Dir eine günstigere Wohnung.

Du kannst davon ausgehen, dass der Vermieter vielleicht auch im Urlaub auf sein Konto schaut. Vielleicht hat er das Geld für die Miete auch schon verplant, wartet also darauf.

Ich würde also EUR 400,- gleich überweisen, und in die Betreffzeile schreiben: "Rest folgt am (Datum). Entschuldigung."

Danke, so werde ich es machen.

Den größten Teil pünktlich zahlen und den Rest später ist besser als alles später.

Wobei es reicht die gesamte Miete, sofern das Konto ausreichend gedeckt ist, am 4.5., das ist der 3. Werktag, anzuweisen.

Ich würde die 400€ sofort und die fehlenden 100€ die Woche drauf zahlen. Auf jeden Fall den Vermieter per email, sms, Brief oder Nachricht auf dem AB darüber informieren, damit bist du auf der sicheren Seite!

damit bist du auf der sicheren Seite!

Welche sichere Seite?

Er kann dafür eine Abmahnung oder sogar die Kündigung bekommen!

Völlig egal, was du da schreibst!

@herja

es geht mir nicht um die 2 Raten, sondern um die INFORMATION AN DEN VERMIETER!  An deinem Ton solltest du mal arbeiten und hier nicht rumpampen!

@snowshoe

Leider ist diese Info völlig wertlos und hilft niemanden und schon gar nicht dem Vermieter!

@herja

Es ist prinzipiell immer sinnvoll, zu kommunizieren, wenn sich ein Tatbestand nicht automatisch logisch erschließt ....... außer natürlich bei solchen Prinzipienreitern wie dir, die im Besitz der allgemein gültigen und umfassenden Wahrheit glauben zu sein!

@herja

Ja, vielleicht kann er dafür eine Abmahnung bekommen, aber keinesfalls eine Kündigung, sofern es sich nicht um einen bereits abgemahnten Wiederholungsfall handelt. Das kann der nämlich nur nach der Abmahnung. Und kein Vermieter wird gleich eine Abmahnung schreiben, wenn er Bescheid weiß und die Restmiete zum besagten Zeitpunkt auch tatsächlich auf den Konto ist.

@herja

Eine Kündigung ist nicht möglich, dazu müssen es schon 2 Monatsmieten Rückstand sein.

Was möchtest Du wissen?